nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.01.2020

Deutscher Six Sigma Preis: Das sind die Sieger

Der European Six Sigma Club Deutschland zeichnet wissenschaftliche Arbeiten des Jahres 2019 aus, die sich mit der Anwendung der Six-Sigma-Methodik befassen. An deutschsprachigen Universitäten und Hochschulen wurde nach den besten Arbeiten zur Weiterentwicklung der Methode gesucht. Die Preise werden am 12. März 2020 anlässlich der Six-Sigma-Fachkonferenz in Berlin verliehen.

Der Preis in Gold geht an Franziska Schäfer von der Friedrich-Alexander Universität (FAU) in Erlangen-Nürnberg für ihre Diplomarbeit „Anwendung des DMAIC-Zyklus zur Entwicklung eines datenbasierten Fehlervorhersagesystems“.

Den Preis in Silber erhält Andrea Berger von der Hochschule Landshut für ihre Masterarbeit „Fehlerbild Riss beim G31 LTH“.

Bronze erringt das Team um Maikel Weis von der Hochschule Koblenz für die Arbeit „Analyse der Lieferperformance-Bewertung durch den OES (Original Equipment Services) im Segment Neuwied-Aftermarket“.

Praktische Anwendung und Ehrenpreis

Den „Deutschen Six Sigma Preis Praxis“ für die beste praktische Anwendung von Six Sigma erhält Serena Guth von der Südpack Verpackungen GmbH & Co. KG für ihr Projekt „Verbesserung der Prozesssicherheit bei Laseraufträgen“.

Zusätzlich wurde 2019 ein Ehrenpreis an Dr. Thomas Seffern vergeben. Er hat in seiner Promotionsarbeit das Thema „Entwicklung eines Management- und Measurementsystems zur integrierten Effektivitäts- und Effizienzsteigerung in der unternehmenseigenen Wertschöpfungskette“ intensiv behandelt.

Für den Wettbewerb 2020 können bereits Arbeiten eingereicht werden..

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

European Six Sigma Club Deutschland

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!