nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.03.2019

DAkkS gibt Tipps zur Entfristung von Akkreditierungen

Seit einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erteilt die DAkkS Akkreditierungen ohne Befristung für Bereiche, für die es keine besondere gesetzliche Befristungsregelung gibt. Welche Änderungen in der Antragsstellung ergeben sich daraus ?

Ob Erstakkreditierung, Reakkreditierung oder Änderung einer Akkreditierung – wer Akkreditierungen entfristen will, muss einen formalen Antrag stellen.

Für die Entfristung von Akkreditierungen gibt die DAkkS folgende Hinweise zur Antragsstellung:

  • Alle Kunden, die bereits über eine unbefristete Akkreditierung verfügen, müssen keinen Antrag auf Reakkreditierung stellen. Die anstehenden Überwachungen und Wiederholungsbegutachtungen veranlasst die DAkkS ohne Antrag. Wenn DAkkS-Kunden im Rahmen der Wiederholungsbegutachtung Änderungen an ihrer Akkreditierung wünschen, stellen sie bitte möglichst frühzeitig einen entsprechenden Antrag auf Änderung.
  • Anträge auf Reakkreditierung sind weiterhin erforderlich, soweit Akkreditierungen auf gesetzlicher Grundlage befristet erteilt werden oder eine Akkreditierung derzeit noch befristet ist.
  • Zukünftig werden Akkreditierungen mit befristeten und unbefristeten Geltungsbereichen in unterschiedliche Akkreditierungsverfahren aufgeteilt. Auf entsprechend notwendige Antragstellungen weisen die Verfahrensmanager hin.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS

Spittelmarkt 10
DE 10117 Berlin
Tel.: 030 670591-0
Fax: 030 670591-15

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!