nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.06.2001

Besserer Logistikservice durch "Pick Points"

Wenn man im Internet einkauft, wird man als Konsument mit verschiedenen Liefersystemen konfrontiert. "Pick Points" machen nun den Boxensystemen zunehmend Konkurrenz. Der Mitnahmeservice geht davon aus, dass der Internetnutzer in Zukunft nicht auf eine Lieferung warten, oder an einen bestimmten Abholpunkt kommen muss. Der Internet-Shopper soll damit die Vorteile des virtuellen Einkaufes auch im Realen vorfinden. Die Produkte, die er bestellt hat, liegen an "Pick Points" zur Mitnahme bereit. Die Aussenstellen des Internets können dabei umfangreich sein: Die Tankstelle auf dem Heimweg, die Videothek um die Ecke. Sie haben eine Gemeinsamkeit: Sie nehmen im Konsumverhalten der Kunden eine feste Rolle ein. Der deutsche Logistikservice "PickPoint" startet eine Internationalisierung und bietet seinen Service nun auch in Großbritannien und Irland an. Man wird künftig mit der britischen Firma "Collectpoint" gemeinsame Wege gehen. Die Zusammenarbeit soll sich auch auf die europaweit tätigen Versandhäuser positiv auswirken. Die Produkte von "QVC", dem weltweit erfolgreichsten elektronischen Einzelhandelsunternehmen, werden bereits an britischen "Collectpoints" bereitgestellt. Sie könnten auch bald an deutschen "Pick Points" bereitliegen. Weitere Informationen auf den Websites der und Verwandtes Thema:


Petra Weber, QM-InfoCenter-Redaktion
newsredaktion <AT> qm-infocenter.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!