nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.03.2015

Bayerischer Qualitätspreis 2015

Der Bayerische Qualitätspreis 2015 wurde vom bayerischen Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer verliehen. Die fachliche Leitung und den Jury-Vorsitz hatte traditionsgemäß Prof. Horst Wildemann vom Forschungsinstitut für Unternehmensführung, Logistik und Produktion der TU München. Für sein langjähriges Engagement wurde er mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Prof. Wildemann (links) und Wirtschaftsstaatssekretär Pschierer (rechts) mit den Preisträgern des Förderpreises für interkommunale Zusammenarbeit (Foto: R. Poss)

Prof. Wildemann (links), Wirtschaftsstaatssekretär Pschierer (rechts) mit den Preisträgern des Förderpreises von der WestAllianz München

„Made in Bavaria“ bedeute Qualitätsprodukte, technologischen Spitzenstandard, kundenorientierte Dienstleistungen und moderne Systemlösungen, so Pschierer. Das mache Bayern Wirtschaft „bärenstark“. Man sei stolz, dass die zehn deutschen Städte mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit alle in Bayern liegen. Stellvertretend für Wirtschaftsministerin Ilse Aigner überreichte Pschierer die Preise.

Der Bayerische Qualitätspreis schafft seit 1993 Anreize für Höchstleistungen und wirbt branchenübergreifend für ein konsequentes Qualitätsmanagement. In den Kategorien Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleister werden bayerische Unternehmen ausgezeichnet, die mit umfangreichen Qualitätssicherungskonzepten und innovativen Lösungen vorangehen. Außerdem werden bayerische Gemeinden geehrt, die wirtschaftsfreundliche Bedingungen schaffen und dabei den Qualitätsgedanken konsequent umsetzen.

Den Förderpreis für interkommunale Zusammenarbeit erhielt in diesem Jahr die WestAllianz München. Der Wirtschaftsstandort wird damit für sein besonders wirtschaftsfreundliches und innovatives Kooperationsprojekt ausgezeichnet.

Die Preisträger 2015

Industrie

  • emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, 92507 Nabburg, Oberpfalz, Elektrotechnik
  • Schabmüller GmbH, 92334 Berching, Oberpfalz, Herstellung von Elektromotoren, Generatoren und Transformatoren
  • Robert Bosch GmbH Werk Nürnberg, 90441 Nürnberg, Mittelfranken, Automobilzulieferer
  • RUAG Aerospace Structures GmbH, 82205 Gilching, Oberbayern, Flugzeugstrukturbau

Handwerk

  • Riebl-Siebdruck, 84030 Landshut/Ergolding, Niederbayern, Siebdruck
  • Landmetzgerei und Eventhalle Strobel, 95152 Selbitz, Oberfranken, Fleischer-Handwerk

Handel

  • Carl Weiske GmbH & Co. KG, 95030 Hof/Saale, Oberfranken, Textilbranche, Automotive
  • Phaesun GmbH, 87700 Memmingen, Schwaben,Solartechnik

Unternehmens- und informationsorientierte Dienstleister

  • Gedikom GmbH, 95448 Bayreuth, Oberfranken, Medizinisches Servicecenter/Gesundheitswesen
  • IDS Logistik GmbH, 63801 Kleinostheim, Unterfranken, Logistik

Bayerischer Qualitätspreis 2015 "Wirtschaftsfreundliche Gemeinde"

  • Große Kreisstadt Deggendorf (Niederbayern)
  • Gemeinde Rednitzhembach (Mittelfranken)
  • Markt Schierling (Oberpfalz)

Sonderpreis 2015 für wirtschaftsfreundliche und innovative Kooperationsprojekte mehrerer Kommunen mit Modellcharakter

  • WestAllianz München GbR, Geschäftsstelle 85757 Karlsfeld (Oberbayern) Beteiligte Orte: Gemeinde Bergkirchen, Gemeinde Maisach, Gemeinde Karlsfeld, Gemeinde Odelzhausen, Gemeinde Pfaffenhofen a.d.Glonn, Gemeinde Sulzemoos

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!