nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.10.2018

Ab 40 Minuten stresst Pendeln richtig

Langes Pendeln strengt an. Eine Umfrage zeigt jetzt, ab welcher Dauer der Arbeitsweg die Pendler wirklich stresst. Das hat eine Auswertung des diesjährigen "Glücksatlas" herausgefunden"

Drei Viertel aller Menschen, die täglich 40 Minuten oder länger zu ihrem Job pendeln, sind von ihrem Arbeitsweg genervt. Sind sie zwischen 20 und 40 Minuten unterwegs, regt sich nur jeder Dritte über die Pendelei auf.

Das geht aus einer Sonderauswertung zum "Glücksatlas 2018" hervor, einer Studie, die der Sozialökonom Bernd Raffelhüschen von der Universität Freiburg im Auftrag der Deutschen Post erstellte.

Mehr Pendler, mehr Pendelzeit

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Pendler immer weiter gestiegen und auch die Zeit, die Pendler auf der Straße verbringen, steigt an. Mehr als jeder vierte Erwerbstätige braucht heute länger als eine halbe Stunde zur Arbeit.

Mehr als jeder zweite Berufspendler, der länger als 40 Minuten unterwegs ist, sagte, dass sich der lange Arbeitsweg negativ auf seine Lebensqualität auswirke. Bei kürzeren Reisezeiten fand das weniger als ein Drittel der Befragten.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Deutsche Post/Glücksatlas

Weiterführende Information
  • 17.07.2018

    In diese 10 Städte pendeln Arbeitnehmer am längsten

    Gut jede vierte Fachkraft in Deutschland benötigt mindestens 45 Minuten für den Weg zur Arbeit – pro Strecke. Doch in manchen deutschen Städten ist es besonders schlimm.   mehr

  • 19.10.2016

    Höheres Gehalt macht mobil

    Das Pendeln in die nächste Stadt gehört zum Alltag vieler deutscher Arbeitnehmer. Mehr als jeder zweite Deutsche wäre für einen attraktiven Job bereit, eine Stunde Fahrtzeit morgens und abends einzuplanen.   mehr

  • 18.06.2015

    Pendeln macht krank

    Eine Untersuchung empfiehlt Home Office und flexible Arbeitszeiten für Pendler – für eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit und bessere Gesundheit.   mehr

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!