nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.03.2016

VDI-Gremium „Digitale Transformation“ wählt Vorsitzenden

Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen (© VDI)

Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen wurde von dem neu gegründeten VDI-Gremium „Digitale Transformation“ zum Vorsitzenden gewählt. Das interdisziplinäre Gremium hat es sich zum Ziel gesetzt, die digitale Transformation aktiv zu begleiten und mitzugestalten. Dabei will es Standards setzen und die Entwicklung geeigneter Rahmenbedingungen unterstützen.

Bettenhausen ist Senior Vice President of Corporate Technology bei Siemens in Pennsylvania und war zuvor seit 2010 Vorsitzender der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA), in deren wissenschaftlichen Beirat er weiterhin aktiv ist.

Beim Thema digitale Transformation sieht er Deutschland erst am Anfang. Ein Grund für ihn, sich stark für das Thema im VDI zu engagieren.

„Das Gremium sieht sich als Impulsgeber und Kompetenzplattform, in dem die interdisziplinäre Zusammenarbeit gefördert wird und gesellschaftliche sowie politische Dialoge zu Chancen und Risiken geführt werden“, so Bettenhausen.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

VDI Verein Deutscher Ingenieure

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V

VDI-Platz 1
DE 40468 Düsseldorf

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!