nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.12.2002

Neuer VDE Präsident

Prof. Dr.-Ing. Klaus Wucherer

Prof. Dr.-Ing. Klaus Wucherer

Die Delegierten des VDE haben Prof. Dr.-Ing. Klaus Wucherer, Mitglied im Zentralvorstand der Siemens AG, zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt.

Wucherer steht damit ab 1. Januar 2003 für zwei Jahre an der Spitze des 33.000 Mitglieder starken Verbandes für die Schlüsseltechnologien Elektro- und Informationstechnik. Prof. Dr. Klaus Wucherer (58), studierte Elektrotechnik und Maschinenbau. 1970 trat er in die Siemens AG ein und nahm seitdem technische und vertriebliche Funktionen in den Industriebereichen des Unternehmens, vor allem in der Automatisierungstechnik wahr. Von 1983 bis 1986 arbeitete er für das Anlagengeschäft in Brasilien. Seit 1996 ist er Mitglied des Bereichsvorstands Automatisierungstechnik und wurde im September 1998 Vorsitzender dieses inzwischen in Automatisierungs- und Antriebstechnik umbenannten Bereichs. 2000 wurde er zum Mitglied des Zentralvorstands der Siemens AG bestellt.

Stellvertretender VDE-Präsident wurde Dipl.-Ing. Michael Stadler, Mitglied des Vorstandes der RWE Solutions AG, Frankfurt/Main. Als weiterer Stellvertreter für 2003/2004 wurde turnusgemäß Dipl.-Ing. Gerd Tenzer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG, bestätigt. Neu in das VDE-Präsidium wurden gewählt: Prof. Dr.-Ing. Gerald Gerlach, Technische Universität Dresden, Dr.-Ing. Gerhard Howe, Steag AG, Herne, und Dipl.-Ing. Jörg Thielges, IBM Deutschland Entwicklung GmbH, Böblingen.

Der VDE ist mit 33.000 Mitgliedern, davon 1.250 Unternehmen, einer der großen technisch-wissenschaftlichen Verbände Europas. Die Tätigkeitsfelder reichen von der Forschungs-, Wissenschafts- und Nachwuchsförderung in der Elektro- und Informationstechnik und ihrer Anwendungen über die Erarbeitung elektrotechnischer Normen und Sicherheitsprüfungen bis zur Publikation von Fachzeitschriften und Büchern.


Petra Weber, QM-InfoCenter-Redaktion
newsredaktion <AT> qm-infocenter.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!