nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.09.2014

Auszeichnung für VDMA-Präsident

Dr. Reinhold Festge (Bildquelle: VDMA)

Dr. Reinhold Festge, Präsident des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt am Main, wurde anlässlich der Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage als "Deutsch-Brasilianische Persönlichkeit 2014" geehrt.

Die Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage werden vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Außenhandelskammer Sao Paulo veranstaltet.

Auf brasilianischer Seite ging die Auszeichnung an Roberto Cortes, Präsident und CEO von MAN Latin America und Mitglied des Management-Boards der MAN-Zentrale in München.

Festge, der Persönlich haftender Gesellschafter der Drahtweberei und Maschinenfabrik Haver & Boecker OHG, Oelde, ist, war 1977 zum ersten Mal in Brasilien und hat die dortige Niederlassung seines Unternehmens kontinuierlich ausgebaut.

Er ist fest davon überzeugt, dass Europa einen engeren Schulterschluss mit Nord- und Südamerika braucht. „Wir müssen uns enger aneinander lehnen und sollten einen gemeinsamen Markt konfigurieren. Und wenn das passiert, dann ist Brasilien als größtes Land in Südamerika natürlich für uns der Kandidat Nummer 1, um unsere Aktivitäten und Märkte intensiver zu bearbeiten“, so Festge.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Unternehmensinformation

VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Lyoner Str. 18
DE 60528 Frankfurt (am Main)
Tel.: 069 6603-0
Fax: 069 6603-1511

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!