nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.05.2014

Risikomanagement: Revision der ISO 31000

Die ISO 31000 wurde Ende 2009 veröffentlicht und stand nach nur vier Jahren im Ranking mit vergleichbaren ISO-Normen weltweit auf Platz 5. Nun, im fünften Jahr überprüft die International Organisation for Standardization (ISO) den Standard.

So wurden mögliche Punkte einer Überarbeitung vom 14. bis 17. April 2014 in London von 35 ISO-Experten aus knapp 20 Ländern diskutiert. Das Ergebnis:

  • Zeitnah: Eine „kleine Revision“, die die ISO 31000 und die Terminologie im ISO Guide 73 betrifft. Hier werden Inhalt und Struktur vorerst nicht wesentlich geändert. Anpassungen werden im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung vorgenommen.
  • Ab 2016: Eine grundlegende technische Revision. Diese betrifft die „Core Risk Management Standards“ und wird erst gestartet, wenn sich die „kleine Revision“ in der Endphase befindet. Grundlage dieser technischen Revision sind die Rückmeldungen aus Unternehmen sowie eine geplante Umfrage der ISO.

Neue Themen zur Erweiterung der ISO 31000

Zwei Themen stehen für die Erweiterung der ISO 31000-Normenfamilie auf der Agenda:

  • Humanfaktoren: Risiken werden bekanntermaßen häufig durch Menschen verursacht. Ein zusätzlicher Standard soll diesen wichtigen Aspekt des Risikomanagements auf der Grundlage wissenschaftlicher und praktischer Erkenntnisse beschreiben.
  • Reifegradmodelle: Die Anwendung von Risikomanagement erfolgt noch auf sehr unterschiedliche Art, nach verschiedenen Reifegradmodellen. Die ISO will dies harmonisieren und ein eigenes Reifegradmodell für Risiken erarbeiten.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!