nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.09.2020

Typgenehmigung: Nie wieder Diesel-Skandal?

Neue EU-Regeln zur Typgenehmigung seit 1. September in Kraft

Um weitere Abgassskandale zu verhindern, wurden die EU-Regeln für die Typgenehmigung grundlegend verändert (© Hanser/A.Stein)

Fünf Jahre nach dem Diesel-Skandal traten am 1. September 2020 neue EU-Regeln in Kraft, die eine Wiederholung solcher Betrugsfälle verhindern sollen. Neue Automodelle sollen demnach künftig nicht nur strikter überprüft werden, bevor sie in der Europäischen Union auf den Markt kommen. Erstmals soll es auch Stichproben geben, ob genehmigte Modelle die Vorschriften auch im Verkehr einhalten. Bei Verstößen drohen im Extremfall drastische Strafen von bis zu 30.000 EUR pro Fahrzeug.

Typgenehmigungsrecht gilt innerhalb der EU

Im September 2015 war bekannt geworden, dass Volkswagen in Diesel-Fahrzeugen unerlaubte Software verwendet hatte, um Abgaswerte zu schönen. Folge war, dass Autos nur auf dem Prüfstand vor der Zulassung Grenzwerte einhielten, im Straßenverkehr aber ein Vielfaches gesundheitsgefährdender Schadstoffe ausstießen. Geschädigte Autofahrer kämpfen bis heute um Schadenersatz.

„Das Ziel ist, einen Skandal wie vor fünf Jahren nicht mehr zu erleben", sagte eine EU-Beamtin am Montag. Die Regeln zur sogenannten Typgenehmigung würden grundlegend verändert, und auch Geldbußen hätten künftig einen „hohen Abschreckungseffekt".

Typgenehmigung heißt: Will ein Autobauer ein neues Modell in der EU auf den Markt bringen, lässt er Prototypen vorab in einem EU-Land durchprüfen und sich die Einhaltung aller Sicherheits- und Umweltvorschriften bescheinigen. Hat er alle Stempel, darf das Modell in der ganzen EU verkauft werden.

Prüfung, Kontrolle und Strafen

Künftig wird nach Angaben der EU-Kommission an drei Stellen nachgeschärft. So müssen EU-Staaten erstmals auch nach der Typgenehmigung Autos im Regelbetrieb überprüfen, und zwar mindestens eines von 40.000 Autos. Die EU-Kommission kann solche Prüfungen auch selbst vornehmen lassen.

Die Brüsseler Behörde kann zudem den Prüf- und Genehmigungsstellen der EU-Staaten auf die Finger schauen und EU-weite Rückrufaktionen starten. Und sie kann die genannten Geldstrafen verhängen, falls ein EU-Staat bei nachgewiesenen Regelverstößen nicht gegen Hersteller einschreitet.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

dpa

Weiterführende Information
  • 27.05.2020

    Nachweispflicht für Volkswagen

    Prüfer empfehlen weitere Verbesserungen der Qualitätsstandards

    Im Rahmen der US-Verfahren im Dieselskandal haben Qualitätsprüfer im vergangenen Jahr weitere Verbesserungen des Umweltmanagementsystems bei VW empfohlen.   mehr

    1 Kommentar
  • 06.05.2020

    Keine eindeutigen Beweise

    Staatsanwaltschaft stellt VW-Ermittlungen wegen CO2-Angaben ein

    Der Verdacht gegen sechs Beschuldigte hat sich nicht mit der für eine Anklage erforderlichen hinreichenden Sicherheit nachweisen lassen.   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!