nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.10.2017

Neufassung des Laborstandards ISO/IEC 17025

Die Überarbeitung des Laborstandards ISO/IEC 17025 geht in die letzte Phase. Derzeit arbeitet die International Organization for Standardization (ISO) die abschließende Textfassung des revidierten Standards für Tests, Analysen und Kalibrierungen in Laboren aus. Damit kann sie die Novelle in Kürze veröffentlichen.

Die Überarbeitung des Standards war erforderlich, weil sich die in den Laboren eingesetzte Technik seit Einführung der ISO/IEC 17025 vor zwölf Jahren erheblich weiterentwickelt hat. “Wir mussten die Norm überarbeiten, um alle technischen Veränderungen und die Entwicklungen in der IT berücksichtigen zu können, die es seit 2005 in Laboren gegeben hat“, erklärt Heribert Schorn, Obmann der ISO-Arbeitsgruppe die die Neufassung erstellt hat. Gleichzeitig hätten er und seine Kollegen den neuen Standard auch an die überarbeitete ISO 9001 angepasst.

ISO/IEC 17025 wird auf der ganzen Linie moderner

  • So definiert die neue ISO/IEC 17025 ähnlich wie viele andere Standards nun die Qualitätskriterien, die das Ergebnis eines Tests oder einer Analyse erfüllen muss. Bislang beschrieb die Norm die Qualitätsanforderungen, der einzelnen Arbeitsschritte, die zu diesem Ergebnis führen.
  • Die Neufassung deckt nun zudem alle Tätigkeiten in Laboren einschließlich Testverfahren, Kalibrierungen sowie der Erstellung von Proben als Vorstufe von Tests und Kalibrierungen ab.
  • Außerdem berücksichtigt die Novelle besonders die Bedeutung digitaler Technologien im Arbeitsalltag von Laboren.
  • Die ISO hat außerdem die Terminologie des Standards an den heutigen Sprachgebrauch in Laboren angepasst und die neue ISO/IEC 17025 so aufgebaut wie andere bereits überarbeitete Normen etwa ISO/IEC 17000.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

ISO

Weiterführende Information
  • 18.08.2016

    Prüf- und Kalibrierlaboratorien auf dem Prüfstand

    Die Norm DIN EN ISO/IEC 17025, die die Anforderungen an die Kompetenz von Prüf - und Kalibrierlaboratorien festlegt, wird überarbeitet. Auf welche Veränderungen sich Laboratorien einstellen sollten, erläutert Axel Schwalm von der DGQ.   mehr

Unternehmensinformation

ISO International Organization for Standardization

Chemin de Blandonnet 8
CH 1214 Vernier
Tel.: +41 22 7490111
Fax: +41 22 7333430

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!

Whitepaper Risikomanagement

Jetzt kostenlos herunterladen!