nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.02.2019

Legionellen: Neue Bestimmungen für Mikroben im Trinkwasser

Spätestens ab dem 1. März 2019 ist, gemäß Trinkwasserverordnung (TrinkwV) §15 Absatz (1a), das neue Verfahren für die mikrobiologische Bestimmung von Legionellen nach ISO 11731:2017-05 anzuwenden.

Das Umweltbundesamt hat seine Empfehlung für die neue Untersuchung von Trinkwasser auf Legionellen nach ISO 11731:2017-05 an die neuen Anforderungen angepasst.

Bei diesen Laboren ist keine Änderung der Akkreditierung nötig

Laboratorien, die über einen flexiblen Geltungsbereich der Akkreditierung nach der Kategorie III für Untersuchungen gemäß TrinkwV verfügen, können auf das neue Verfahren umstellen, ohne einen Antrag auf Änderung der Akkreditierung stellen zu müssen.

Bei diesen Laboren ist eine Änderung der Akkreditierung Pflicht

Laboratorien, die über keinen flexiblen Geltungsbereich der Akkreditierung nach der Kategorie III für Untersuchungen gemäß TrinkwV verfügen, müssen einen Antrag auf Änderung der Akkreditierung für die Umstellung auf das neue Verfahren stellen, um weiterhin die Anforderungen der TrinkwV zu erfüllen.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DAkkS

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS

Spittelmarkt 10
DE 10117 Berlin
Tel.: 030 670591-0
Fax: 030 670591-15

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!