nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.04.2019

DIN SPEC 92222 standardisiert Maschinenkommunikation

Der Standard legt Anforderungen an eine standardisierte Kommunikation zwischen Maschinen beziehungsweise Edge-Komponenten und der zentralen IT-Infrastruktur fest.

Auch die unternehmensübergreifende Kommunikation zwischen verschiedenen Cloud-Systemen wird thematisiert. Die DIN SPEC 92222 trägt so dazu bei, Datenflüsse herstellerunabhängig sicherzustellen, und bietet Innovationen und datengetriebenen Geschäftsmodellen der Industrie 4.0 einen einheitlichen Rahmen.

Daten zwischen Maschinen

In der Industrie 4.0 müssen Maschinen- oder Anlagenbetreiber die Daten ihrer Geräte vielen externen Unternehmen bereitstellen, zum Beispiel um Wartungszeitpunkte möglichst exakt vorherzusagen oder die Abrechnung für neue Pay-per-Use Modelle zu ermöglichen.

Dabei geht es meist um Maschinen oder Anlagen unterschiedlicher Hersteller. Hinzu kommt, dass IoT-Anwendungen mitunter nicht nur diese Daten benötigen, sondern auch über Remote Services auf ausgewählte Softwarefunktionalitäten einer Maschine oder deren Komponenten zugreifen können müssen.

Standard am Beispiel von Anwendungsfällen

Die DIN SPEC 92222 vereint möglichst viele Stakeholder, vom Anlagenbauer über den Komponentenhersteller bis zum Anbieter von Cloud-Services. Um zu konkreten Handlungsempfehlungen zu gelangen, haben die Projektpartner einen agilen Ansatz zur Standardisierung gewählt und den Standard in Workshops erarbeitet.

Konkrete Anwendungsfälle der Partner dienten als Ausgangsbasis, um Lösungsmuster zu definieren. Die DIN SPEC 92222 eignet sich so als besonders praxisnaher Leitfaden. Sie ist ab Mitte Mai kostenfrei auf zum Download erhältlich.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

Deutsches Institut für Normung e.V.

Burggrafenstr. 6
DE 10787 Berlin
Tel.: 030 2601-0
Fax: 030 2601-42216

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!