nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2012

Unternehmen im Wandel

Leipzig

Zur Auftaktveranstaltung für das 2. Halbjahr hatte der kommissarische RK-Leiter Rainer Hauk die Trainerin Sabine Pehl als Referentin zum Thema Change Management eingeladen.

Zur Auftaktveranstaltung für das 2. Halbjahr hatte der kommissarische RK-Leiter Rainer Hauk die Trainerin Sabine Pehl als Referentin zum Thema Change Management eingeladen.

Change Management hat sich in den Unternehmen seit mehreren Jahrzehnten zu einer eigenständigen Disziplin mit eigenen Methoden, Rollen, Denk- und Vorgehensweisen entwickelt. Zu diesem Thema hat der Regionalkreis Ende August in der Handwerkskammer zu Leipzig eine Veranstaltung durchgeführt. Als Referentin trat die Trainerin für Persönlichkeits- und Unternehmensentwicklung Dipl.-Päd. Sabine Pehl aus Elblingen auf. Sie motivierte die 18 Teilnehmer dazu, die Frage nach sinnvollen Perspektiven zur aktiven Gestaltung und Weiterentwicklung eines Unternehmens insbesondere auch aus der Sicht des QM zu diskutieren. Ihrer Ansicht nach werden Methoden-, Rollen- und Denkkompetenzen auch künftig einen erheblichen Erfolgsfaktor bei der Entwicklung der Unternehmen bilden. Aus Sicht der Leiterin des Regionalkreises Mittelrhein kommt es in den Unternehmen vor allem darauf an, die Chancen, Bedingungen und Herausforderungen eines Wandels in den Unternehmen zu analysieren und konsequent umzusetzen. Das QM könne hier sinnvolle Perspektiven zur aktiven Gestaltung und Weiterentwicklung der Unternehmen entwickeln.

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!