nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.11.2013

Umweltmanagement soll praxisbezogener werden

Ziel der derzeitlaufenden Revision der Norm ISO 14001 für Umweltmanagementsysteme (UMS) ist es, Umweltmanagement künftig noch praxisbezogener in die Geschäftsprozesse einer Organisation zu integrieren. Damit sollen die Anwender die daraus entstehenden Potenziale effizienter für sich nutzen können. Bei der Überarbeitung angewendet wird die neue High Level Structure nach dem Leitfaden "ISO Directives Part 1 – ISO Supplement – Annex SL 2012, Appendix 2, 3 und 4".
Außerdem rücken Erfordernisse und Erwartungen des Umfelds, aber auch das Führungsverhalten in den Fokus des Managementsystems. Das berichtet das zuständige Fachgremium TC207/SC1/WG5 der Internationalen Normenorganisation ISO.

Wesentliche Änderungen beziehen sich nach dem aktuellen Stand der Diskussion auf folgende Schwerpunkte: Aktuelle und künftige Umwelt- und Businessbelange sollen umfassender einbezogen werden. Vor allem durch die deutliche Stakeholder-Ausrichtung sollen sich UMS nachhaltig erfolgreicher entwickeln, da die Anforderungen interessierter Kreise verstärkt ermittelt und berücksichtigt werden müssen. Weitere wichtige Aspekte sind die umweltrelevante Input-Output-Analyse und die Zielfindung.

Als Basis ist die Messung der Umweltleistung anhand definierter Leistungsindikatoren für jedes Umweltziel notwendig. Weiterhin sollen Lifecycle-Ansätze zu Produktdesign, ausgelagerten Prozessen oder Upstream/Downstream-Aktivitäten vermehrt zum Einsatz kommen. Das Leistungsergebnis eines UMS misst sich wie bisher an den Verpflichtungen gemäß der eigenen Umweltpolitik, künftig aber auch an den in diesem Zusammenhang gesetzten strategischen Zielen einer Organisation.

Ein weiteres wichtiges Standbein wird mit der Risiko- und Chancenermittlung aufgebaut. Das soll im Zusammenhang mit den signifikanten Umweltaspekten, den anwendbaren gesetzlichen und den freiwillig akzeptierten Forderungen geschehen. Diese müssen jedoch nicht nur explizit ermittelt werden, sondern auch bei der Festlegung von Umweltzielen berücksichtigt werden. Die externe Kommunikation wird sich deutlicher an den Umweltzielen, -maßnahmen und -leistungen orientieren. Auch werden sich generell die Dokumentationsanforderungen für einige bedeutende umwelt- und systemrelevante Prozesse verschärfen.

Noch stehen drei Entwurfsstadien mit der jeweiligen Abstimmung bei den nationalen Mitgliederorganisationen an, bevor die Publikation der neuen ISO 14001 voraussichtlich in der ersten Hälfte 2015 erfolgen wird. Um diesen Termin ranken sich dann wieder Anpassungsfristen für zertifizierte Unternehmen und Einrichtungen. Auf Unternehmen, die bereits über ein bewährtes UMS verfügen, kommen also spannende Impulse zu. Diese sorgen für weitere Effizienz in der Verbesserung der Umweltleistung und für erhöhte Transparenz sowie Akzeptanz im Unternehmen und in dessen Umfeld.

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!