nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.02.2012

Treffen mit dem Public Sector

Die Verwaltungsmesse "Moderner Staat" will ihre Stellung als bundesweite Leitmesse für den Public Sector weiter ausbauen. Für den 8. und 9. November 2011 hatten die Veranstalter 217 Aussteller und 3 542 Besucher gezählt. Das waren auf Ausstellerseite zwar nur wenig mehr als im Vorjahr. Bei den Besuchern – Spitzenvertreter aus Bund, Ländern und Kommunen – kamen aber 15 Prozent mehr nach Berlin als im Jahr 2010. Präsentiert wurden die neuesten Strategien, Projekte und Produkte für die öffentliche Verwaltung mit Lösungen aus den Bereichen E-Government, IT-, Finanz- und Personalmanagement. Auch die DGQ war gemeinsam mit der DQS vertreten. Einem Bericht der DGQ-Landesgeschäftsstelle Ost zufolge bestand "großes Interesse" an den DGQ-Informationen, etwa die DGQ-Studie zur öffentlichen Verwaltung 2010 und die Berichte darüber in der QZ.

Auf der Verwaltungsmesse „Moderner Staat“ präsentierten DGQ und DQS die neuesten Strategien, Projekte und Produkte für die öffentliche Verwaltung.

Auf Interesse stieß auch das allgemeine Leistungsangebot der DGQ, vor allem was das Netzwerk des Vereins, die Weiterbildung und Best Practice betrifft. Letztere insbesondere deshalb, weil Christiane Georg, Geschäftsführerin der DGQ Best Practice GmbH, mit einem Vortrag über die Bedeutung des QM für die Öffentliche Verwaltung der Zukunft angekündigt war. Da sie kurzfristig erkrankte, stellte sich Executive Advisor Friedhelm Theis als Referent zur Verfügung. Der mit 70 Zuhörern gut besuchte Vortrag zog im Anschluss noch zahlreiche Interessenten an den Stand. Besucher und Aussteller hatten allerdings den Eindruck, dass die Messe insgesamt an Resonanz und Einfluss gegenüber den Vorjahren eingebüßt hat. Dafür hätten kleinere Kongresse, wie "Effizienter Staat" in Berlin, "Zukunft Personal" in Köln und "Die Neue Verwaltung" in Leipzig, an Bedeutung gewonnen.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!