nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.02.2013

QM in globalisierten Industrien

Frankfurt/Oder

RK-Leiterin Beate Kuck (Mitte) und Friedrike Samel (links), Leiterin der DGQ-Landesgeschäftsstelle Ost, sowie die RK-Teilnehmer beim Besuch bei Volkswagen im polnischen Poznan

RK-Leiterin Beate Kuck (Mitte) und Friedrike Samel (links), Leiterin der DGQ-Landesgeschäftsstelle Ost, sowie die RK-Teilnehmer beim Besuch bei Volkswagen im polnischen Poznan

Der Ende 2011 neu gegründete Regionalkreis hat in Zusammenarbeit mit Vertretern des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises Poznan und der DGQ-Landesgeschäftsstelle Berlin einen laut Regionalkreisleiterin Beate Kuck„mit Engagement und Enthusiasmus geplanten Ausflug“ organisiert. Sie sprach im Namen aller Beteiligten von „einem Erlebnis der besonderen Art“. Hauptprogrammpunkt war eine Werksbesichtigung am VW-Standort Poznan. Die Fertigungslinie schilderten die Gäste aus dem Regionalkreis als „außerordentlich beeindruckend“ – sowohl was die Größe als auch was die Ablauforganisation der Fahrzeugmontage und der ausgefeilten Logistik in den Zuliefer- und Transportprozessen betrifft. Hier erfuhren sie hautnah, wie das Management der Prozesse und der Qualität im großen Maßstab realisiert und wie Wissens- und Know-how-Transfer sowie kontinuierliche Verbesserung grenzüberschreitend praktiziert werden.

Auch das Rahmenprogramm bewerteten die RK-Teiknehmer als informativ und unterhaltsam. Neben einem Besuch der „Alten Brauerei“ besichtigten sie den ältesten Ansiedlungsplatz, die „Dominsel“, machten einen Rundgang über den mittelalterlichen Markt und informierten sich über das Produktforum des Deutschen Wirtschaftskreises.

Leiterin des Regionalkreises:
Beate Kuck
IHP Innovations for High Performance Microelectronics
Im Technologiepark 25
15236 Frankfurt/Oder
T 0335 56250

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!