nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.01.2012

Mehr Humor im Büro

DGQ-Fachtagung

Humor kann im Berufsleben viel bewirken. Dabei spielt er leider häufig eine noch viel zu untergeordnete Rolle. Richtig eingesetzt, kann Humor unter anderem Menschen motivieren, in vielen Fällen deeskalierend wirken und somit die Unternehmenskultur positiv beeinflussen. Eva Ullmann ist eigentlich Pädagogin, und in gewisser Weise arbeitet sie auch pädagogisch. Allerdings unterrichtet sie weder Mathe noch Deutsch – sondern Humor. Kein Witz: Eva Ullmann bringt den Leuten bei, wie wichtig Humor ist. Sie hat in Leipzig das Deutsche Institut für Humor gegründet und will Humor als wertvolle Ressource in Unternehmen verstanden wissen. Lockere Witze oder Bemerkungen sorgen überall für neuen Schwung. Das gilt auch für Unternehmen, vor allem für die Chefetagen, wo Gelächter selten zu hören ist. "Humor ist eine Ressource, die in vielen Unternehmen gar nicht genutzt wird", sagt Frau Ullmann.

"Deshalb versuchen wir, den Sinn für das Unernste, für alltägliche Spontanität wieder freizusetzen." So sollen produktive Ideen entstehen können. Aber wie bringt man Humor in Unternehmen? Kann man das lernen und lehren? Die Antworten darauf gibt Eva Ullmann während der DGQ-Fachtagung am 14. und 15. Juni 2012 in Frankfurt am Main. Weitere Informationen und das gemeinsame Programm von DGQ-Fachtagung, EOQ-Kongresses und FQS-Forschungstagung finden Sie unter:

www.quality2012.de

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!