nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.04.2012

Ehrenmitglied Theo Stumpf verstorben

Nachruf

Am 20. Februar 2012 ist Theo Stumpf an seinem Wohnsitz in Bammental im Alter von 88 Jahren verstorben.

Theo Stumpf war einer der Ersten, die sich Ende der 1950er-Jahre zum "DGQ Instruktor" qualifizierten. Dieses Zertifikat bezeichnen die stolzen Inhaber noch heute als "das schwierigste aller DGQ-Zertifikate". Es beinhaltete die Lehrgangsblöcke der Statistischen Methoden und des Qualitätsmanagements und wies den damals 36-jährigen graduierten Diplomingenieur als Kompetenzträger in der Qualitätssicherung aus.

Theo Stumpf studierte von 1947 bis 1950 in Mannheim Elektrotechnik. Nach seinem Diplom kam er über die Entwicklung von Kochplatten-Regelschaltern und die Leitung des Prüffelds bei Stotz Kontakt in Heidelberg mit der damals aufkommenden Qualitätskontrolle in Berührung. Sie sollte ihn zeit seines beruflichen Lebens begleiten. Bereits 1967 veröffentlichte Stumpf in der DGQ-Vorgängerorganisation ASQ ein Fachbuch über die praktische Anwendung der Qualitätskontrolle. Ende der 60er-Jahre wurde er zum Leiter der Arbeitsgruppe "Ausbildungswesen" berufen, die er mit großem Engagement und als Dozent in den Lehrgängen und Seminaren leitete. 1972 berief ihn der damalige DGQ-Vorstand zum Beisitzer, und 1978 wählte ihn die Mitgliederversammlung zum ordentlichen Vorstandsmitglied, bis er 1986 nicht mehr für das Amt kandidierte.

Als die Arbeitsgruppe "Ausbildungswesen" 1980 in den Lenkungsausschuss Aus- und Weiterbildung (LAW) umgewandelt wurde, behielt Stumpf dessen Vorsitz. Er gab ihn 1985 an Professor Horst Methner weiter und übernahm die Bildung und Leitung des neuen Lenkungsausschusses für Managementlehrgänge und -seminare (LAM). Dieses Amt behielt er bis zur Auflösung des LAM im Rahmen der Neustrukturierung der DGQ-Aus- und Weiterbildung im Jahr 1993. In den 80er-Jahren, er war inzwischen Direktor Qualitätssicherung bei ABB (damals noch BBC) in Mannheim, legte Stumpf als Autor den für diese Zeit wichtigen Titel über Qualitätszirkel nach und war als Referent für QM-Lehrgänge bei der VDE-Prüfstelle tätig. Für seine Verdienste erhielt Theo Stumpf 1990 die Ehrenmitgliedschaft der DGQ.

Am 1. Januar 1959 war er als Mitglied in die DGQ eingetreten. Es folgte ein für beide Seiten fruchtbares Geben und Nehmen. Einerseits holte sich Stumpf das Wissen aus den damaligen Veranstaltungen der DGQ, andererseits brachte er seine beruflichen Erfahrungen aus dem betrieblichen Qualitätsmanagement wieder in die DGQ ein.

Die DGQ gedenkt Theo Stumpf mit Hochachtung und Dankbarkeit und wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!