nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.10.2020

DGQ-Thementag Digitalisierung

Ist die klassische Qualitätssicherung ein analoges Auslaufmodell?

©DGQ

©DGQ

Am am 12. November 2020 veranstaltet die DGQ anlässlich des Weltqualitätstags den Thementag Digitalisierung. Aufgrund der Corona-Pandemie findet das neue Format bei seiner Premiere als Online-Veranstaltung statt.

Qualitätssicherung 4.0 ist in weiten Teilen der deutschen Industrie längst kein Neuland mehr. Doch welche Chancen und Risiken ergeben sich aus dieser Entwicklung? Welche Einsatzmöglichkeiten entstehen? Diesen Fragen widmen sich Wissenschaftler und Praxisexperten aus ihrem Netzwerk auf dem Thementag. Gemeinsam mit der DGQ beschäftigen sie sich in abwechslungsreichen Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit der Fragestellung: Ist die klassische Qualitätssicherung ein analoges Auslaufmodell?

Dabei werden unterschiedliche Facetten einer Qualitätssicherung 4.0 wie Predictive Quality, Supply Chain Resilience, Künstliche Intelligenz oder digitale Produktionsabläufe sowie notwendige Kompetenzen für die Digitalisierung der Qualitätssicherung beleuchtet. Den Blick auf ein wichtiges gesellschaftliches Zukunftsthema richtet zudem ein Vortrag von Holger Dudel, Fachreferent Pflege der DGQ, über vernetzte Assistenzsysteme in der Pflege.

Informationen bieten und Impulse einfangen

„Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung müssen sich besonders vor dem Hintergrund neuer digitaler Möglichkeiten wandeln. Der Frage, wie wir die neuen technischen Mittel im Sinne einer Qualitätssicherung 4.0 sinnvoll nutzen können, wollen wir beim DGQ-Thementag Digitalisierung nachgehen“, erklärt Dr. Antje Becker, Geschäftsführerin der DGQ. „Dabei werden wir das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten, um möglichst viel Informationswert für die Teilnehmer zu schaffen und spannende Impulse aus unserem Netzwerk zu erhalten.“

Die Online-Veranstaltung wendet sich an Qualitätsverantwortliche aller Branchen und Unternehmensgrößen. Neben einem Einblick in das Themenfeld erhalten die Teilnehmer auch Hilfestellungen für die ersten Schritte bei der Implementierung einer digitalen Qualitätssicherung.
Interessierte können sich hier zur Veranstaltung anmelden.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ)

Weiterführende Information
  • QM kann sich neu erfinden
    QZ 07/2017, Seite 28 - 31

    QM kann sich neu erfinden

    Warum Qualität 4.0 und neue Technologien jetzt Chancen bieten

    In der Automobilwirtschaft wie auch in den Branchen für Investitions- und Konsumgüter haben Qualitätsprobleme spürbar zugenommen....   mehr

  • Digitalisierung - Datenschutz

    Datenschutz im Zeichen von Industrie 4.0

    Die digitale Vernetzung von Maschinen und Geräten, der Datenaustausch zwischen diesen und die Nutzung dieser Technologie für die Produktion versprechen große Vorteile. Dennoch sind noch viele Fragen unbeantwortet, beispielsweise die nach ausreichendem Datenschutz.   mehr

  • 11.10.2016

    Industrie-4.0-CheckUp: Digitalisierung lässt sich planen

    Die Bedeutung der Digitalisierung für die Logistik wächst rasant. Viele Unternehmen stellen ihre Prozesse um oder planen, dies zu tun. Doch welche Maßnahmen sind die richtigen? Ein Werkzeug des Fraunhofer IFF hilft dabei.   mehr

  • Digitalisierung - Industrie 4.0

    Standards und Datenschutz bei Industrie 4.0

    Auch Industrie 4.0 braucht Gesetze und Standards. Es gibt Ansätze vom DIN-Institut, IT-Sicherheit und Qualitätsanforderungen zu normieren. Viele rechtliche Fragen sind bislang weiterhin offen.   mehr

  • Digitalisierung - Industrie 4.0

    Industrie 4.0 verändert den Alltag in den Unternehmen

    Industrie 4.0 verändert den Alltag von Mitarbeitern auf allen Ebenen. Bevor die Unternehmen von der Digitalisierung profitieren können, müssen sie jedoch ihre Infrastrukturen ausbauen.   mehr

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!