nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.12.2018

DGQ-Qualitätstag vernetzt über 400 Qualitätsinteressierte

Qualität entsteht aus Vernetzung – so lässt sich die Kernaussage des DGQ-Qualitätstags am 6. November 2018 in der Messe Nürnberg auf den Punkt bringen. Zum fünften Mal bildete die Veranstaltung den Anlaufpunkt für die Qualitäts-Community in Deutschland. Über 400 Teilnehmer bedeuteten eine Rekordbeteiligung.

DGQ-Präsident Udo Hansen auf dem Qualitätstag (© DGQ)

Erweiterung des Qualitätsbegriffs erforderlich

Gleich zu Beginn brachte Claudia Welker, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGQ, gegenüber den Teilnehmern ihre Freude über den Erfolg der Veranstaltung zum Ausdruck. Der DGQ-Qualitätstag mache deutlich, dass es die Überzeugung von der großen Bedeutung von Qualität sei, die hier alle verbinde.

DGQ-Präsident Udo Hansen betonte, dass sich der DGQ-Qualitätstag als Branchentreff etabliert habe. Gerade in Zeiten, in denen sich bestimmte Branchen nicht mehr an die Spielregeln hielten, sei es auch wichtig, die Instrumente des QM beständig weiterzuentwickeln. Hansen forderte, den Qualitätsbegriff in Richtung "Lebensqualität" zu erweitern. Es gelte dabei auch, den Menschen wieder stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Er formulierte "Qualität entsteht aus Vernetzung" als Leitmotiv, das sowohl zu der Veranstaltung als auch zum Wirken der DGQ insgesamt passt.

Walter-Masing-Preis verliehen

Im Anschluss wurde der Walter-Masing-Preis verliehen. Die DGQ vergibt die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung alle zwei Jahre. Der nach dem verstorbenen DGQ-Ehrenvorsitzenden benannte Walter-Masing-Preis zielt darauf ab, den wissenschaftlichen und unternehmerischen Nachwuchs dazu zu motivieren, neue Ideen auf dem Gebiet des QM zu entwickeln. Es ist die einzige Auszeichnung für personenbezogene Spitzenleistungen im deutschen Qualitätsmanagement.

Den Walter-Masing-Preis 2018 teilen sich Dr. Benjamin Häfner (2.v.r.) und Christoph Voigtmann (3.v.r.). Zusätzlich wurde Dr. Ina Heine (2.v.l.) für ihre Leistung gewürdigt. (© DGQ)

Dr. Benjamin Häfner, Oberingenieur am wbk Institut für Produktionstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), und Christoph Voigtmann vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen teilten sich die Auszeichnung. Zudem wurde Dr. Ina Heine, Oberingenieurin am WZL der RWTH Aachen, für ihre Leistung gewürdigt.

"Qualität entsteht aus Vernetzung"

Anschließend machten Michael Flunkert, Geschäftsführer der Firma Babtec, und Dr. Benedikt Sommerhoff, DGQ-Innovationsmanager, deutlich, dass Qualität von Produkten und Dienstleistungen zunehmend aus der Vernetzung zahlreicher Parteien entsteht. Aus Sicht der beiden Referenten ist Kollaboration die passende Antwort auf die Herausforderungen der Zeit an das QM. Wo alle Beteiligten vernetzt und übergreifend zusammenarbeiten, herrschten die erforderliche Transparenz, Wirksamkeit, Agilität und "Qualitätsehrlichkeit", um das QM auch für die Anforderungen der "Welt 4.0" zu wappnen.

Workshops und Fachvorträge

Nach dem einleitenden Part im Plenum stand für die Teilnehmer entweder die Mitarbeit in einem der Workshops oder der Besuch eines der Fachvorträge auf dem Programm. Der Themenmix reichte von der Digitalisierung über die Normungsarbeit bis hin zu internationalem Lieferantenmanagement.

Im Rahmen der Workshops stellten die verschiedenen Fachkreise der DGQ die Ergebnisse ihrer ganzjährigen Arbeit vor. Die Teilnehmer erhielten fachliche Impulse für den Arbeitsalltag. Darüber hinaus konnten sie in den Workshops ihr Wissen sowie ihre Erfahrungen einbringen. Gemeinsam entwickelten DGQ-Fachkreise und Teilnehmer die Resultate weiter.

Auch abseits des Veranstaltungsprogramms bot sich den Teilnehmern beim abendlichen Get-together ausreichend Raum für die persönliche Vernetzung.

DGQ-Qualitätstag 2019

Ort und Termin für nächstes Jahr stehen schon fest: Am 28. November 2019 gastiert der 6. DGQ-Qualitätstag im House of Logistics and Mobility (Holm) in Frankfurt am Main.

DGQ

Weiterführende Information
  • 26.09.2018

    DGQ-Qualitätstag geht in die fünfte Runde

    Der Qualitätstag der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ) hat sich als Branchentreff für Qualitätsinteressierte etabliert. Zum fünften Mal bildet die eintägige Veranstaltung den Anlaufpunkt für die Qualitäts-Community in Deutschland.   mehr

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!