nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.03.2014

Detailliertes Monitoring als QM-Basis

DGQ-Regionalkreis Regensburg

Wie ist das QM-System der Edscha Gruppe aufgebaut und wie stellt das Unternehmen die Umsetzung seiner Qualitätsstandards weltweit sicher? Diese und andere Fragen standen im Zentrum des Besuchs des DGQ-Regionalkreises beim Automobilzulieferer Edscha im niederbayerischen Hengersberg.

RK-Leiter Hans-Joachim Pötzsch (r.) und Stellvertreter Bernhard Wild (l.) bedanken sich bei Edscha-Qualitäts- und Umweltmanagementleiter Anton Müller (2.v.r.) und Mitarbeiter Andreas Lintzen.

RK-Leiter Hans-Joachim Pötzsch (r.) und Stellvertreter Bernhard Wild (l.) bedanken sich bei Edscha-Qualitäts- und Umweltmanagementleiter Anton Müller (2.v.r.) und Mitarbeiter Andreas Lintzen.

Das 1870 gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Remscheid ist heute nach eigenen Angaben der weltgrößte Lieferant von Scharniersystemen und nimmt in jedem seiner drei Geschäftsbereiche – Karosserieprodukte, Betätigungssysteme und Angetriebene Systeme – eine Spitzenstellung im Wettbewerb ein. Für Edscha arbeiten weltweit rund 4450 Mitarbeiter an 21 Standorten in 13 Ländern. Seit 2010 gehört Edscha zum spanischen Gestamp-Konzern, der in den Bereichen Stahl, Automotive und erneuerbare Energien aktiv ist.

Als Multi-Site-zertifiziertes Unternehmen – sowohl nach ISO /TS 16949 als auch nach ISO 14001 – arbeitet Edscha nach weltweit einheitlichen Standards. "Dabei stellt ein detailliertes Monitoring die Basis für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement dar. Sämtliche Vorgaben werden hier klar formuliert und ihre Umsetzung strikt überprüft und dokumentiert", erklärte Anton Müller, Leiter Qualitäts- und Umweltmanagement der Edscha Gruppe.

Bei einer ausführlichen Werksbesichtigung vom Rohmaterial über die Montage bis hin zur Auslieferung zeigte Müller den Besuchern, wie Edscha sein Qualitätsmanagement in der Praxis umsetzt, und machte die DGQ-Besucher zudem mit den Fertigungsprozessen vertraut.

Als Abschluss eines informativen Tags fand die Neuwahl der Regionalkreisleitung Regensburg statt. Als Regionalkreisleiter wiedergewählt wurde Hans-Joachim Pötzsch von der BMW AG. Auch sein Stellvertreter, Bernhard Wild von der QBW Unternehmensberatung, wurde im Amt bestätigt.

Leiter des Regionakreises:
Hans-Joachim Pötzsch
Eulenstraße 28
93346 Ihrlerstein
T 089 382-53409 (gesch.)

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!