nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.04.2012

Bei der Personenzertifizierung hat der Kundennutzen Vorrang

Revision DIN EN ISO/IEC 17024:2003

Die DIN EN ISO/IEC 17024:2003 definiert die allgemeinen Anforderungen an Stellen, die Personen zertifizieren, und zwar im Sinn einer international gültigen Konformitätsbewertung. Derzeit befindet sich die Norm in der Revision. Im Dezember 2011 wurden auf einer Sitzung der ISO-Arbeitsgruppe ISO Casco WG 30 die Einsprüche zum bisherigen Entwurf behandelt und zur Abstimmung vorbereitet. Derzeit läuft die Abstimmung über den Internationalen Schluss-Entwurf oder Final Draft International Standard (FDIS).

Thomas Votsmeier, Leiter der Personenzertifizierungsstelle bei der DGQ, hat die Entwicklung der Norm intensiv begleitet. So hat er als Vertreter der European Organization for Quality (EOQ) aktiv in der Arbeitsgruppe WG 30 mitgearbeitet und war zudem im Deutschen Institut für Normung e. V. (DIN) als stellvertretender Obmann für den entsprechenden Ausschuss NA 147 UA 30 tätig. Seinen Angaben zufolge wird nach dem bisherigen Zeitplan eine Veröffentlichung der Norm noch im Jahr 2012 erfolgen.

Als eine wesentliche Änderung der überarbeiteten Norm verweist Votsmeier auf den neuen Anhang zu den Grundsätzen für Zertifizierungsstellen von Personen. "Er enthält zwar keine Forderungen, aber die Grundsätze sollten als Leitlinie für die Entscheidungen angewandt werden, die eventuell bei unvorhergesehenen Situationen zu treffen sind", so Votsmeier. Die Grundsätze betreffen u. a. die Unparteilichkeit, Kompetenz, Vertraulichkeit und Offenheit, die Ansprechbarkeit für Beschwerden und Einsprüche sowie die Verantwortlichkeit der Personenzertifizierungsstelle.

Darüber hinaus wurden die Festlegungen zu den allgemeinen strukturellen Anforderungen an die Vorgaben der ISO/IEC-17000er-Reihe angepasst und Anforderungen an Aufzeichnungen und zum Umgang mit Informationen erweitert. Dazu Votsmeier: "Die Anforderungen zur Entwicklung und Nutzung von Zertifizierungsprogrammen sind jetzt neu formuliert und in einem Abschnitt zusammengefasst. Ebenso wurden Definitionen überarbeitet und mit anderen Normen harmonisiert – zum Beispiel der Kompetenzbegriff, Zertifizierungsschema oder Programmeigner."

Insgesamt ist es gelungen, neben strukturellen Verbesserungen und Klarstellungen neue Regelungen hinsichtlich der Erarbeitung und Aufrechterhaltung sowie der Eigentümerschaft von Zertifizierungsprogrammen einzuführen, die es erleichtern, multilaterale Abkommen zur internationalen Anerkennung von Personenzertifikaten abzuschließen.

DGQ und EOQ haben an dem Normungsvorhaben mitgewirkt, um die praktische Realisierung der gegenseitigen Anerkennung von Zertifikaten mittels Akkreditierung zu erleichtern und damit den Nutzen von Personenzertifikaten für den Kunden zu steigern.

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!