nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.01.2013

Auf Augenhöhe mit der Führungscrew

Neues DGQ-Premiumprodukt: QM Executive

Qualitätsmanager verstehen sich überwiegend als Führungskräfte und gehören nach eigenen Angaben zum Leitungskreis einer Organisation.

80 Prozent von ihnen werden dort unmittelbar in übergeordnete strategische Prozesse eingebunden. So verwundert es nicht, dass insgesamt 86 Prozent von ihnen die Bedeutung ihres Fachgebiets Qualitätsmanagement im Unternehmen als hoch einschätzen. Zu diesem Ergebnis kam kürzlich eine repräsentative DGQ-Befragung unter 400 deutschen Qualitätsmanagern.

QM-Experte Benedikt Sommerhoff, Leiter DGQ Regional, bewertet diese Einschätzung hingegen kritisch. Trotz individueller Stärken und Talente sieht er bei der Berufsgruppe ein Selbstvermarktungsproblem. Er befürchtet einen schleichenden Bedeutungsverlust ihrer organisationsinternen Positionierung, wenn sich nicht Entscheidendes in Sachen Differenzierung und Professionalisierung des Berufs, Selbstdarstellung gegenüber anderen Führungskräften sowie persönlicher Qualifizierung ändere. Deshalb fordert Sommerhoff von Qualitätsmanagern, die eigene Kompetenz in Richtung Organisationsentwicklung zu stärken, Motive und Ziele der Leitung gezielter zu hinterfragen und zu verstehen sowie diese mit den Chancen des Qualitätsmanagements zu unterstützen.

Leicht gesagt, aber wie getan? Denn trotz zahlreicher Angebote geht im Weiterbildungsmarkt kein Führungstraining spezifisch auf die Rolle des Qualitätsmanagers ein. Die Folge: Qualitätsmanager kommen nicht in den Genuss eines auf sie zugeschnittenen Führungstrainings.

Vor diesem Hintergrund bietet die DGQ Weiterbildung GmbH ab der zweiten Jahreshälfte 2013 eine neue Trainingsreihe an. Sie ist exakt auf den Bedarf von Qualitätsmanagern, aber auch von anderen qualitätsaffinen Führungskräften und Auditoren zugeschnitten und rangiert innerhalb der neuen DGQ-Premiumprodukte unter dem Titel "QM Executive".

"Unsere anerkannten Weiterbildungen und Abschlüsse als DGQ-Qualitätsmanager oder DGQ-Auditor Qualität dienen den Unternehmen und Qualitätsmanagern als Basisqualifikationen", sagt Claudia Welker. In den Trainings zum QM Executive sollen der Geschäftsführerin der DGQ Weiterbildung zufolge künftig neue qualitätsrelevante Aspekte behandelt werden, die den Qualitätsmanagern neben einem Standing auf Augenhöhe mit anderen Führungskräften ihrer Organisation auch einen beruflichen Karrierepfad aufzeigen: "Wir sind mehr als Wissensvermittler, wir sind Fitmacher", so Claudia Welker.

So entwickelt die DGQ Weiterbildung derzeit diverse Facetten in Form kleinerer Module von jeweils ein bis zwei Tagen. Angeboten werden die Module

  • Strategie und Strategieprozess,
  • Projektmanagement,
  • Integratives Managementsystem,
  • Führung,
  • Change Management mit Organisationsentwicklung und interner Beratung,
  • Finance und Controlling für Qualitätsmanager sowie
  • die Positionierung von QM im Unternehmen.

Begleitend können die Teilnehmer ein Fachcoaching in Anspruch nehmen, um den berufliche Standort zu bestimmen und um eigene Stärken und ihren individuellen Karrierepfad konkreter zu erkennen.

"Der Fokus von Qualitätsmanagement liegt hier sowohl auf dem Managen von Qualität als auch auf der Qualität des Managens", erklärt Claudia Welker. Denn mit dem neuen Training verfolge die DGQ einerseits das Ziel, Qualitätsmanager in ihrer Rolle als Führungskraft zu stärken und ihre Wirkung als Führungskraft zu verbessern. Das bedeutet, die Zusammenarbeit mit Geschäftsführung oder Vorstand sowie mit hochrangigen Führungskräften auf Augenhöhe zu ermöglichen. Andererseits will man Impulse für eine Führungskarriere geben und Qualitätsmanagern dabei helfen, sich klar als Führungskräfte zu positionieren und ihr Fachgebiet als Leitthema in der Organisation zu etablieren. Diese Ziele erscheinen realistisch. Denn rund 90 Prozent der eingangs erwähnten befragten Qualitätsmanager sind davon überzeugt, dass Qualität in deutschen Firmen ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie ist. Es liegt jetzt auch an ihnen, dieser Einschätzung Taten folgen zu lassen.

Interessierte erhalten weitere Informationen bei:

Torsten Klanitz
DGQ-Produktmanager
T 069 95424-189
tk@dgq.de

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



QZ Online-Archiv-Zugang für DGQ-Mitglieder

Bestellen Sie Ihren Zugang für das komplette Onlinearchiv der QZ - Qualität und Zuverlässigkeit für 12 Monate.

Online-Zugang bestellen

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!