nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.05.2016

Messunsicherheit von Prüfmerkmalen in der Koordinatenmesstechnik

Messunsicherheit  von Prüfmerkmalen in der Koordinatenmesstechnik

Hans-Gerd Pressel, Theo Hageney
Messunsicherheit von Prüfmerkmalen in der Koordinatenmesstechnik
Expert Verlag, Renningen, 2. Aufl. 2016
172 Seiten, 39,80 Euro
ISBN 978-3-8169-3104-1


Die Autoren zeigen, wie in der Koordinatenmesstechnik mit einem neuen Verfahren die Messunsicherheit für ein gemessenes Prüfmerkmal bestimmt werden kann. Dabei wird der gesamte Messprozess mit allen wesentlichen Einflussgrößen für das betreffende Koordinatenmessgerät (KMG) unter den am Einsatzort geltenden Umgebungsbedingungen mithilfe einer Software simuliert.

Ziel ist es, Interessenten und zukünftigen Anwendern der Software "Virtuelles KMG" die neue Technologie mit praxisnaher Beschreibung und erklärenden Skizzen näherzubringen.

So haben sich die Autoren darum bemüht, die zur Genauigkeit von KMG bestehenden Normen und das Wesentliche über das Virtuelle KMG so darzustellen, dass ein möglicher Anwender erkennt, was die Angabe der dem Prüfmerkmal zugeordneten Messunsicherheit für ihn bedeutet und wie er sie ermittelt.

Gezeigt wird auch der Einfluss typischer Komponentenabweichungen des KMG auf die Ergebnisse bestimmter Messaufgaben.

Aus dem Inhalt:

  • Auswirkungen der KMG-Abweichungen auf die Messergebnisse;
  • Modell des Virtuellen KMG;
  • Erfassung der Eingangsparameter vor einer Messung;
  • Einfluss der Lage des Werkstückes auf dem KMG;
  • Beispiel einer Unsicherheitsberechnung nach dem experimentellen Verfahren;
  • Beispiele praktisch durchführbarer Messungen;
  • Thermisches Verhalten von Prüfkörpern.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Unternehmensinformation

expert verlag GmbH

Dischingerweg 5
DE 72070 Tübingen
Tel.: 07071 97556-0
Fax: 07071 9797-11

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!