nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2012

Know-how-Schutz im Wettbewerb

Gut geschützt

Udo Lindemann, Thomas Meiwald, Markus Petermann, Sebastian Schenkl: Know-how-Schutz im Wettbewerb
Springer-Verlag, Berlin 2012
338 Seiten, 89,95 Euro
ISBN: 978-3-642-28514-1


Produktpiraterie stellt seit Jahren nicht nur für die Konsum-, sondern auch für die Investitionsgüterindustrie ein massives, teilweise existenzbedrohendes Problem dar. Zum einen ist ein wirkungsvoller Wissensschutz für Unternehmen der beste Ansatz zur Vermeidung von Produktpiraterie. Zum anderen müssen aber auch Maßnahmen gegen die Auswirkungen auftretender Produktnachahmungen vorgehalten werden. Ziel des Buchs ist die Unterstützung der Leser in diesen beiden Bereichen. Dabei wird ein Vorgehen vorgestellt, das es Unternehmen ermöglichen soll, die eigene Situation bezüglich Produktpiraterie und unerwünschten Know-how-Abflusses zu analysieren und geeignete Gegenmaßnahmen auszuwählen und miteinander zu kombinieren.

Aus dem Inhalt:

  • Auswahl leichter schützbarer Wissensträger;
  • Blocken von Wissenstransfer-Kanälen;
  • Bedarfsanalyse Produktschutz;
  • Angriffspunkte;
  • Schutzrechte.
DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!