nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.07.2015

Human-FMEA

Weniger Fehler

Human-FMEA

Jamal Algedri, Ekkehart Frieling:
Human-FMEA.
Carl Hanser Verlag, München, 2. Aufl. 2015
216 Seiten, 49,99 Euro
ISBN 978-3-446-44382-2


Die Autoren stellen die Human-FMEA (H-FMEA) vor. Sie erläutern, wie sich mit dieser Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse menschliche Handlungsfehler erkennen und vermeiden lassen.

Die Methode geht von Produktfehlern aus und analysiert, klassifiziert und dokumentiert diese systematisch unter Beteiligung der betroffenen Mitarbeiter. Es werden Wege aufgezeigt, wie die Fehlerursachen durch ergonomische, organisatorische und personelle Maßnahmen zu beseitigen sind.

Formulare und Arbeitshilfen sowie ausführliche Praxisbeispiele helfen dem Leser dabei, die gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. Die Neuauflage wurde durch ein Beispiel aus der Lebensmittelbranche ergänzt.

Aus dem Inhalt:

  • Zielsetzung der H-FMEA;
  • Ablauf der H-FMEA;
  • Produktfehleranalyse.

Rezension von Rüdiger Goyk

Vor Kurzem bekam ich die Neuauflage des Buchs "Human-FMEA" in die Hand und erinnerte mich an Projekte, in denen wir die Methode in einem Unternehmen der Lebensmittelbranche eingesetzt haben. Damals gab es im Becherwerk hohe Ausschussquoten, und es hatte sich ein gewisser Fatalismus im Denken der Mitarbeiter verfestigt. Mir war die Human-FMEA bekannt und wir konnten den Entwickler der Methode, Dr. Algedri, als Mitarbeiter gewinnen, um seinen Ansatz im Becherwerk anzuwenden.

Nach sechs Monaten waren die Fehlerquoten aus einem zweistelligen Bereich auf unter 2 % gesunken. Die wirtschaftliche Situation hatte sich durch geringeren Materialeinsatz, weniger Nacharbeiten und gesunkene Fehlzeiten wesentlich verbessert. Das Unternehmen hatte einen wirklichen Turnaround hinter sich. Aus dem Fatalismus der Beteiligten war eine optimistische Haltung geworden.

Die systematische Bewertung von Ausschussarten, die Analyse von auftretenden Handlungsfehlern, die wertschätzende Einbeziehung der Maschinenbediener wie der produktionsvorbereitenden Funktionen, das Aufklären von Wirkungszusammenhängen im mittleren Management, die Qualifikationsprogramme u. v. m. hatten dies bewirkt. Die Arbeit mit der Human-FMEA hatte eine Kulturveränderung bewirkt. Auf dieser Grundlage wurde sie in mehreren Tochterunternehmen und in der Logistik eingesetzt. Die Erfolge waren durchschlagend.

Konflikte in der Projektarbeit blieben aber nicht aus. In der Weiterentwicklung der Methode, die in der Neuauflage des Buchs zu finden ist, wurde daher dem Aspekt der Konfliktmoderation und -mediation mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Meiner Erfahrung nach handelt es sich bei der Human-FMEA um einen der konsequentesten und wirksamsten Veränderungsansätze für produzierende Unternehmen. Die Erweiterbarkeit, die ich durch den Einsatz in verschiedenen Bereichen erleben konnte, lässt mich annehmen, dass die Human-FMEA auch in Dienstleistungsunternehmen eingesetzt werden kann.

Autor: Dr. Rüdiger Goyk

ruediger.goyk <AT> fokus-k.de

Weitere Informationen zum Buch unter: www.hanser-fachbuch.de/978-3-446-44382-2

Unternehmensinformation

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Kolbergerstr. 22
DE 81679 München
Fax: 089 984809

Internet:www.hanser.de



DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!