nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.03.2017

Generic Systems Engineering

Generic Systems  Engineering

Petra Winzer
Generic Systems Engineering
Springer-Verlag, Berlin 2. Aufl. 2016
356 Seiten, 79,99 Euro
ISBN 978-3-662-52892-1


Im Mittelpunkt des Buchs steht der Generic-Systems-Engineering-Ansatz (GSE-Ansatz), der sich aus dem Systems Engineering (SE) entwickelt hat. Ziel des SE ist es, komplexe Sachverhalte in Einzelaspekte zu zerlegen und Detaillösungen zu entwickeln, ohne dabei den Blick für das Ganze zu verlieren.

Das Buch macht deutlich, wie der GSE-Ansatz Fachspezialisten dazu befähigt, gemeinsam Probleme zu erkennen, zu verstehen und systematisch zu beseitigen.

Die Autorin leitet seit 1999 das Fachgebiet Produktsicherheit und Qualitätswesen an der Bergischen Universität Wuppertal. Sie ist unter anderem Mitglied der Gesellschaft für Systems Engineering und der Gesellschaft für Qualitätswissenschaft.

Die Autorin vermittelt, aus welchen standardisierten Modulen GSE besteht, wie diese interagieren und wie sie angewendet werden können. Die Einsatzmöglichkeiten des GSE-Ansatzes werden an ausgewählten Beispielen demonstriert.

In der 2. Auflage wurden zwei neue Beispiele ergänzt. Dabei geht es um die Kundenintegration in den Prozess der virtuellen Produktentwicklung und um die Felddatenrückführung in den Konstruktions- und Entwicklungsprozess mithilfe des GSE-Ansatzes.

Aus dem Inhalt:

  • Das SE und Möglichkeiten seiner Reformierbarkeit;
  • Der erste Entwurf eines GSE und Ideen für seine Weiterentwicklung;
  • Die Schrittfolge zum Erstellen des modifizierten GSE-Denkmodells;
  • Die Vor- und Nachteile der Systemmodellierung im GSE-Ansatz;
  • Das GSE-Analysemodul und ausgewählte Methoden und Verfahren.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Unternehmensinformation

Vieweg Verlag/Springer Fachmedien

Abraham Lincoln-Str. 46
DE 65189 Wiesbaden
Tel.: 0611 7878-257
Fax: 0611 7878-407

DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!