nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.02.2016

FQS-Leitfaden zur Produktentwicklung

Schnell wachsende Konkurrenz und eine dynamische technologische Entwicklung kennzeichnen weltweit die Märkte. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen Strategien finden, um kürzeren Produktlebenszyklen, steigender Produktkomplexität und anspruchsvolleren Kunden gerecht zu werden.

© DGQ

FQS-DGQ-Band 83-07
Leitfaden zur Nutzung virtueller Realität in der Produktentwicklung
1. Aufl. 2016, 57 Seiten + CD-ROM, 59 Euro
ISBN 978-3-940991-16-4


Die Frage lautet, wie Produktentwicklung effizient gestaltet werden kann. Um KMU dabei zu unterstützen, hat die FQS Forschungsgemeinschaft Qualität, eine Tochter der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ), das Projekt „VitAmin – Virtuelles Anforderungsmanagement im kundenintegrierten Innovationsprozess“ ins Leben gerufen. Die Ergebnisse liegen jetzt als „Leitfaden zur Nutzung virtueller Realität in der Produktentwicklung“ vor.

Ziel des Projekts war es, eine Methodik zu entwickeln, mit der Produkte mittels virtuellem Engineerings für die Kunden erlebbar gemacht und Kundenanforderungen klar ermittelt werden können.

Durchgeführt wurde das FQS-Projekt gemeinsam vom Fachgebiet Produktsicherheit und Qualitätswesen der Bergischen Universität Wuppertal und dem Institut für Arbeitswissenschaften und Technologiemanagement der Universität Stuttgart. Die Forschungsarbeiten und die Umsetzung der Projektergebnisse wurden von einem industriellen Arbeitskreis unterstützt und pilothaft erprobt.


Interessenten können den Band direkt auf der DGQ-Homepage bestellen.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

DGQ

Weiterführende Information
  • 21.12.2015

    Studie: Qualität in der digital gestützten Produktentwicklung

    Gesucht werden Teilnehmer für eine Studie zum Thema »Qualität in der digital gestützten Produktentwicklung«. Das Projekt wird von der FQS Forschungsgemeinschaft Qualität und der Fachhochschule Südwestfalen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT durchgeführt.   mehr

Unternehmensinformation

DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität

August-Schanz-Str. 21a
DE 60433 Frankfurt
Tel.: 069 95424-0
Fax: 069 95424-133

Internet:www.dgq.de
E-Mail: info <AT> dgq.de



DNV GL Business Assurance [Anzeige]

Kostenloser Download

  • 5 Schritte zu einem nachhaltigen Prozessmanagement

  • Prozessreifegrad Assessments

  • Self-Assessment BPM

Jetzt kostenlos downloaden!