nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.11.2012

Vergütung von Führungskräften

Entwicklung der Gesamtvergütung seit 1963

Seit 50 Jahren analysiert die Unternehmensberatung Kienbaum Management Consultants die Vergütung von Führungskräften. Die Gehälter der Führungskräfte in Deutschland sind in dieser Zeitspanne um das Sechsfache gestiegen.

Seit 1963 untersucht das Beratungsunternehmen die Vergütung von Führungskräften auf alle wesentlichen gehaltsbestimmenden Merkmale. Die aktuelle Ausgabe der Studie basiert auf Daten von 7.378 Einzelpositionen aus 1.043 Unternehmen.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Gehälter der Führungskräfte um 3,3 Prozent, ergab die Kienbaum-Studie. Für das kommende Jahr planen die Unternehmen die Vergütung ihrer Führungskräfte in einem ähnlichen Umfang anzuheben: Um durchschnittlich 3,2 Prozent sollen die Gehälter binnen Jahresfrist noch einmal steigen.

Hierarchieebene ist stärkster Einflussfaktor auf Gehaltshöhe
Eine Führungskraft der mittleren Ebene verdient mit 101.000 Euro durchschnittlichem Jahresgehalt 36 Prozent mehr als eine Führungskraft der operativen Ebene, die eine Vergütung von 74.000 Euro im Jahr erhält. Eine Führungskraft der oberen Ebene verdient mit 155.000 Euro Jahresgesamtbezügen sogar 109 Prozent mehr als eine Führungskraft auf operativer Ebene und immerhin 53 Prozent mehr als eine Führungskraft auf mittlerer Hierarchieebene.

Unternehmensgröße hat starken Einfluss auf Vergütung
Die Unternehmensgröße beeinflusst die Höhe der Gehälter bei Führungskräften ebenfalls stark: Führungskräfte in einem Unternehmen mit 500 bis 1.000 Mitarbeitern verdienen mit 112.000 Euro Bruttojahresgehalt 24 Prozent mehr als eine Führungskraft in einer Firma, in der lediglich bis zu 50 Angestellte arbeiten. Diese erhalten lediglich 90.000 Euro im Jahr. Das Gehalt einer Führungskraft ist in einem Unternehmen mit mehr als 5.000 Beschäftigten mit 151.000 Euro im Schnitt sogar 68 Prozent höher als das einer Führungskraft in einem Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern.

Chemieunternehmen vergüten Führungskräfte am besten
Je nach Branche unterscheidet sich das Gehaltsniveau deutlich: In der Chemiebranche verdient eine Führungskraft mit 145.000 Euro Jahresgesamtbezügen 22 Prozent mehr als eine Führungskraft durchschnittlich über alle Branchen hinweg. Das branchenübergreifende Durchschnittsgehalt beträgt 119.000 Euro. Im Vergleich zu einer Führungskraft in einer gemeinnützigen Organisation, die lediglich 88.000 Euro im Jahr erhält, ist die Vergütung der Führungskräfte in einem Chemieunternehmen sogar 65 Prozent höher.

Die meisten Führungskräfte erhalten einen Bonus
Auf der oberen Führungsebene erhalten sogar 93 Prozent eine variable Vergütung, während die Unternehmen 86 Prozent der Führungskräfte auf mittlerer Ebene und 75 Prozent auf operativer Ebene einen jährlichen variablen Vergütungsanteil zahlen. Der Bonus beträgt durchschnittlich 32.000 Euro für Führungskräfte der oberen Ebene; das entspricht 20 Prozent ihres Gesamtgehalts. Der Anteil der variablen Vergütung macht bei Führungskräften auf mittlerer Ebene 15 Prozent ihrer Gesamtbezüge aus, was einem zusätzlichen Bonus von 16.000 Euro entspricht. Auf der operativen Führungsebene erhalten die Mitarbeiter eine variable Vergütung in Höhe von 8.000 Euro – das sind zehn Prozent ihres Gesamtgehalts.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Unternehmensinformation

Kienbaum Consultants International GmbH

Ahlefelder Str. 47
DE 51645 Gummersbach
Tel.: 02261 703-1421
Fax: 02261 703-1450

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video