nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.10.2012

Frauen und Führung

Bedeutung unterschiedlicher Führungsmotivation

Die Deutsche Universität für Weiterbildung lädt am 22. November zu dem Webinar „Will ich Chefin sein? Frauen und Führung“ ein.

Gwen Elprana, Psychologin an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, stellt im Rahmen des Webinars die zentralen Ergebnisse des Forschungsprojekts „Führungsmotivation im Geschlechtervergleich“ vor. 2009 wurden im Rahmen des bundesweiten Projekts weibliche und männliche Führungskräfte befragt, um die Bedeutung von Führungsmotivation und die unterschiedlichen Ausgangslagen von männlichen und weiblichen Chefs zu analysieren.

Was motiviert Männer und Frauen, Chef sein zu wollen? Was sind Chancen und Hemmnisse auf dem Weg dorthin – insbesondere für Frauen? Gibt es eine „weibliche Motivationsbremse“, die Frauen auf ihrem Weg an die Spitze wertvolle Karrierekilometer kostet? Diese Fragen thematisiert Gwen Elprana in dem Online-Seminar. Bei der anschließenden Diskussion haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu schildern und sich gegenseitig auszutauschen.

Das kostenfreie Webinar findet als virtuelle Adobe-Connect-Sitzung statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen einen PC mit Internetanschluss sowie einen Browser mit installiertem Flash-Player.

Führungskompetenzen erlangen
Die DUW bietet ein Zertifikatsprogramm „Führungskompetenz“ an: In zwei Monaten bearbeiten Studierende anhand ihrer eigenen Erfahrungen zentrale Elemente der Führung als Managementaufgabe und beschäftigen sich mit Möglichkeiten und Grenzen der persönlichen Einflussnahme. Der erfolgreiche Umgang mit Unterschieden, zum Beispiel im Hinblick auf Chancengleichheit, Gender und Diversity Management ist Gegenstand des Zertifikatsprogramms „Interkulturelle Kommunikation“.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video