nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.09.2017

Familienfreundlichkeit klettert auf Rekordhoch

Immer mehr Berufstätige in Deutschland bezeichnen ihren Arbeitgeber als familienfreundlich. Jeder Dritte (33 %) stimmt dieser Aussage zu. Das ist ein Ergebnis der Befragung "Jobzufriedenheit 2017" der ManpowerGroup.

In den vergangenen fünf Jahren ist das der höchste Wert, der ermittelt wurde. Im Vorjahr lag er bei 27 Prozent, im Jahr 2015 bei 25 Prozent.

Die Unternehmen in Deutschland wissen mittlerweile, dass sie ihren Mitarbeitern etwas bieten müssen. Damit sie Familie und Beruf vereinbaren können und im Alltag entlastet werden, kommen die Arbeitgeber ihnen weiter entgegen. In vielen Unternehmen habe sich eine ,Pro-Familien-Stimmung’ entwickelt.

Pro Flexible Arbeitszeit und Home Office

So sagten 39 Prozent der Studienteilnehmer, dass ihre Firma flexible Arbeitszeitmodelle anbietet. Das sind deutlich mehr als in den Jahren zuvor: 2016 waren es 32 Prozent, im Jahr 2015 31 Prozent. Zudem können immer mehr Deutsche von zu Hause aus arbeiten. 23 Prozent der Unternehmen ermöglichen Mitarbeitern das Home Office.

Fast die Hälfte der Befragten hat die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten (46 %). Nahezu jeder Dritte (29 %) kann außerdem aus einer Teil- wieder in eine Vollzeitstelle wechseln. 27 Prozent der Angestellten sagen zudem, dass in ihren Unternehmen Mitarbeiter mit Kindern flexible Arbeitszeiten vereinbaren können.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Manpower

Weiterführende Information
  • 31.08.2017

    Zufriedenheit zeigt Qualität der Arbeit

    Rund 88 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland sind mit ihrem Job zufrieden. Damit liegt die Bundesrepublik leicht über dem europäischen Durchschnitt von 86 Prozent.   mehr

  • 25.08.2017

    So kann mobile Arbeit gelingen

    Die Universität Stuttgart hat die Mitarbeiterbefragung der IG Metall in Bezug auf mobiles Arbeiten ausgewertet und hat Kriterien dafür aufgestellt.   mehr

Unternehmensinformation

Manpower GmbH & Co. KG

Düsseldorfer Straße 9
DE 65760 Eschborn
Tel.: 069 15303-285

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video