nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.03.2017

Experten für IoT und Industrie 4.0 dringend gesucht

Während der deutsche Stellenmarkt im Durchschnitt um 18 Prozent gewachsen ist (Februar 2017 im Vergleich zu Februar 2016), hat sich die Zahl der Stellen mit Schwerpunkt auf bestimmte innovative Technologien teilweise mehr als verdoppelt.

So wurden im Februar diesen Jahres 122 Prozent mehr Jobangebote veröffentlicht, in denen explizit der Begriff „Industrie 4.0“ im Vordergrund steht. Im Januar 2017 waren es sogar 177 Prozent mehr Stellen als im Februar 2016. Fachkräfte, die das Thema „Internet of Things“ (IoT) vorantreiben sollen, wurden im Februar doppelt so oft gesucht als noch ein Jahr zuvor.

Auch im Bereich Robotik ist im Laufe der vergangenen 12 Monate eine kontinuierlich steigende Personalnachfrage zu beobachten. Im Februar wurden 69 Prozent mehr Mitarbeiter für diesen Technologieschwerpunkt gesucht als im Vorjahresmonat.

Maschinenbau mit den meisten Technologie-Jobs

Der Maschinenbau sucht bisher die meisten Fachkräfte und Spezialisten für die innovativen digitalen Technologien der Industrie 4.0. So hat diese Branche in den letzten 12 Monaten 9.160 Stellen ausgeschrieben. Die Hersteller von Datenverarbeitungsgeräten und elektronischen Erzeugnissen boten 8.100 Stellen an. Auf dem dritten Platz folgen Automobilhersteller mit 7.000 Jobs.

Branchenübergreifende Expertensuche

Noch aussagekräftiger ist eine Betrachtung der Anteile in den jeweiligen Branchen. Während im Gesamtdurchschnitt nur 1,2 Prozent aller in Deutschland angebotenen Stellen den Fokus auf Industrie 4.0 legen, liegt die Quote bei den Produzenten von Datenverarbeitungsgeräten bei 8,2 Prozent. Die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen suchen zu 6,8 Prozent nach Fachkräften für die neuen Technologien. Maschinenbau folgt mit 6,7 Prozent und die Automobilbranche mit 6,1 Prozent.

Aber nicht nur die Industrie sucht verstärkt nach neuem Personal im Technologiebereich. Das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 ist ohne die IT-Branche nicht vorstellbar. Diese hat in den letzten 12 Monaten ausschließlich für diesen Entwicklungsbereich über 6.500 Fachkräfte gesucht.

Baden-Württemberg weiterhin der wichtigste Technologie-Standort

Regional konzentriert sich die Fachkräftenachfrage auf die größten Industriestandorte Baden-Württemberg (37 Prozent) und Bayern (27 Prozent). Diese beiden Bundesländer boten über zwei Drittel aller Technologie-Jobs an. Nordrhein-Westfalen mit 14 Prozent belegt den dritten Platz. In der Hauptstadt lag das Angebot der letzten 12 Monate bei knapp 2.780 Stellen (7 Prozent).

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Adecco

Weiterführende Information
Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video