nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.09.2014

Elternzeit: Viele Väter trauen sich nicht

Weniger als die Hälfte aller Väter fragen Elternzeit oder Teilzeit nach – obwohl viele Männer sich mehr Zeit für die Familie wünschen. Warum das so ist, hat die Unternehmensberatung A.T. Kearney in einer Studie herausgefunden.

Nutzung und Bewertung der familienfreundlicher Angebote, Grafik: A.T. Kearney

Vor allem tradierte Rollenbilder und väterfeindliche Unternehmenskulturen, stehen den Wünschen vieler Väter nach mehr Flexibilität im Weg.

Keine Führungskräfte als Vorbilder

"In vielen Unternehmen fehlen schlichtweg Vorbilder, also Führungskräfte, die ihren Mitarbeitern Mut machen, mehr Flexibilität einzufordern und dies auch umzusetzen", erklärt Dr. Martin Sonnenschein, Managing Director Central Europe von A.T. Kearney. Männer, die familienfreundliche Maßnahmen nutzen, kämen sich oft wie Exoten vor und befürchteten berufliche Nachteile. 4 von 10 kinderlosen Männern zwischen 25 und 40 Jahren, in der sogenannten „Rush-Hour“ des Lebens, finden, dass die Glaubwürdigkeit bei den Vorgesetzten fehle. 28 Prozent der Väter und 29 Prozent der kinderlosen Männer haben kein Vertrauen, mit ihrem Arbeitgeber über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu sprechen.

Unattraktive Teilzeitangebote

Nur 7 Prozent der Befragten haben bislang die Möglichkeit für Teilzeit genutzt, Mütter dagegen zu 62 Prozent. Zu unattraktiv seien die aktuelle Teilzeitangebote ihres Arbeitgebers, so die Männer. Nur jedem siebten Vater gelingt es, von zu Hause aus zu arbeiten. Weitere Möglichkeiten für mehr Familienzeit sind Auszeit- und Sonderurlaubsregelungen. Diese Leistungen wünscht sich zwar jeder dritte Arbeitnehmer mit Kindern, aber nur 11 Prozent konnten so etwas bisher in Anspruch nehmen.

Angst vor schlechten Beurteilungen

Vier von zehn Vätern haben Angst, dass ihre Leistungen schlechter beurteilt werden, wenn sie familienfreundliche Maßnahmen nutzen. Fast ein Viertel glaubt außerdem, dass er dann mit weniger attraktiven Aufgaben betraut wird. Diese Ängste und Befürchtungen stehen im krassen Gegensatz zu den Erfahrungen: 79 Prozent, der Väter, die bereits familienfreundliche Leistungen in Anspruch genommen haben, gaben an, dass sie dies wahrscheinlich wieder tun würden.

Unternehmenskultur profitiert

Für Unternehmen machen sich familienfreundliche Angebote sehr positiv bemerkbar: 90 Prozent der Väter, die das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf in ihrem Unternehmen als selbstverständlich erleben, sind mit ihrer Arbeitssituation sehr zufrieden, 93 Prozent haben eine geringe Wechselbereitschaft und 82 Prozent würden ihr Unternehmen an Freunde und Bekannte weiterempfehlen.

Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video