nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.01.2012

Adecco Stellenindex Deutschland 2011

410 676 Angebote im Gesamtjahr

Im vergangenen Jahr erreichten laut Adecco Stellenindex medizinische und soziale Berufe den Spitzenplatz am deutschen Stellenmarkt. Aber auch Bewerber mit kaufmännischer Ausbildung, Servicekräfte, Handwerker und Facharbeiter waren begehrt. Bei den Stellenangeboten für Akademiker dominierten Ingenieure und Betriebswirte.

  • Ingenieure und Betriebswirte standen im Fokus der Unternehmen: Insbesondere Maschinenbauer wurden bei der Stellensuche in den Zeitungen fündig, vor Bau- ingenieuren und Elektrotechnikern galten ihnen die meisten Angebote. Überwiegend wurden Ingenieure für die Konstruktion und die Fertigung benötigt, aber auch in den Bereichen Forschung und Lehre, im Vertrieb und im Marketing war das technische Know-how von Ingenieuren gefragt.
  • Am Stellenmarkt für Akademiker behaupteten Betriebswirte den zweiten Platz. Ihnen stand ein breites Aufgaben- spektrum offen, häufig verbunden mit Leitungsaufgaben. Jeweils ein Viertel der Angebote betrafen Management- funktionen einschließlich Controlling sowie Marketing und Vertrieb. Zudem sind das Finanz- und Rechnungswesen, das Personalwesen und Verwaltungsaufgaben sowie Forschung und Lehre bedeutende Einsatzgebiete.
  • Branchen suchten ein breites Spektrum an kaufmännischem Personal: Jedes dritte Angebot für kaufmännische Mitarbeiter galt Bürokaufleuten und Sekretärinnen. Weitere 20 Prozent richteten sich an Buchhalter und Steuerfachleute. Nach Kaufleuten hielten vor allem der Handel, Finanz- und Immobiliendienstleister sowie Wirtschafts- und Rechtsberatungen Ausschau. Die Angebote für Innendienstverkäufer stammten zu 70 Prozent aus dem Handel. Außendienstprofis hingegen hatten im Industriesektor, bei Finanzdienstleistern und in der Werbe- und Medienbranche die besten Chancen. Positionen im Außendienst waren oft mit freiberuflicher Tätigkeit verbunden.
  • Metallfacharbeiter waren nach wie vor begehrt: Die meisten Angebote für Facharbeiter richteten sich an Industrie- und Kfz-Mechaniker sowie Mechatroniker und Installateure. Sie stammten hauptsächlich aus der Bauwirtschaft und dem Industriesektor, dort vornehmlich aus dem Fahrzeug- und Maschinenbau.


Redaktion QZ
qz <AT> hanser.de

Adecco Personaldienstleistungen GmbH www.adecco.de

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video