nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.09.2018 1. Arten von Prüfbescheinigungen und Konformitätsdokumenten
Frage & Antwort

Internationale Bescheinigung wie nach EN 10204?

Gibt es internationale Bescheinigungen, die mit denen nach EN 10204 vergleichbar sind? Sind die COC- und-COA Bescheinigungen mit 3.1 und 2.1 Bescheinigungen nach EN 10204 zu vergleichen? Wie wird das im Falle einer Reklamation und Ersetzung der Ware rechtlich geregelt?

Antwort:

CoC (Certificate of Compliance, Certificate of conformity) ist eine ungenormte Form, die international sehr verbreitet ist und für alle möglichen kaufmännischen und technischen Dinge verwendet wird.

Analog zu EN 10204 gibt es international die ISO 10474, die aber nur für den Stahlbereich gültig ist. Und wegen dieses eingeschränkten Anwendungsbereiches konnte die ISO-Norm nicht die EN 10204 ersetzen, da dort Erzeugnisse aus allen Werkstoffen bescheinigt werden können. ISO 10474 ist deshalb auch nicht als DIN ISO 10474 übernommen worden.

EN 10204 wird aber auf der ganzen Welt (auch im außereuropäischen Raum) in vielen Branchen seit langem angewendet, ausgehend von der Vorgängernorm DIN 50049.

Es gibt aber eine andere äußerst brauchbare internationale Norm über Konformitätserklärungen, nämlich DIN EN ISO/IEC 17050-1 und -2 "Konformitätserklärungen des Anbieters". Sie ist universell anwendbar für Produkte, Verfahren, Personen (Qualifikationsnachweis) usw. Diese Art findet übrigens ihre formale Entsprechung in den in den verschiedensten EU-Rechtsvorschriften wie EU-Richtlinien und EU-Verordnungen zu diversen Produktfamilien wie Maschinen, Druckgeräte, elektrische Betriebsmittel, Medizintechnik, EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit), PSA (Persönliche Schutzausrüstungen) usw.

Allerdings bezieht sich diese EU-Konformitätserklärung nur auf die Bestätigung der Einhaltung der einschlägigen EU-Rechtsvorschriften und den darin festgelegten Anforderungen an Sicherheit und Umweltschutz und nicht in Bezug auf funktionale Eigenschaften.

Produktkonformität und Prüfbescheinigungen
Ing. Ingolf Friederici

Ing. Ingolf Friederici

beantwortet Ihre Fragen zu Produktkonformität und Prüfbescheinigungen.


Stellen Sie Herrn Friederici Ihre Frage!


Über den Experten

Ingolf Friederici, Experte für Manage-
mentsysteme, Konformitätsfragen und zugehörige Normen, führt seit vielen Jahren Seminare und Workshops durch, schwer-
punktmäßig als unternehmensindividuell gestaltete Inhouse-Veranstaltungen.

ingolf.friederici@gmail.com