nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.09.2018 8. Sonstiges
Frage & Antwort

DIN 55350-18 fällt weg - welche Grundlage für Prüfbescheinigungen?

Was bietet sich nach dem Wegfall der DIN 55350-18 als Grundlage für Bescheinigungen im nicht regulierten Bereich an?
Das Herstellerprüfzertifikat M könnte meines Erachtens. durch eine Konformitätsbescheinigung nach DIN EN ISO/IEC 17050-1 ersetzt werden. Für das Herstellerzertifikat 0 ist das wohl überzogen.

Antwort:

Die jetzt endgültig zurückgezogene Norm war eigentlich keine Norm über bestimmte Arten von Prüfdokumenten, sondern lediglich eine Begriffe-Norm, die dazu dienen sollte, dass in einzelnen Fachgebieten dann in spezifischen Normen eine oder mehrere der Zertifikatsarten genormt werden sollten.

In der Praxis wurde das aber meist übersehen und es hat sich der Effekt eingeschlichen, dass man direkt Bezug auf DIN 55350-18 genommen hat.

Es handelt sich auch bei allen 55350-Dokumenten nicht um ein Dokument mit einer "Konformitätsaussage" für alle denkbaren Eigenschaften eines Erzeugnisses, wie es z.B. alle 4 Arten aus EN 10204 tun, wie es aber auch mit ISO/IEC 17050 geschieht. Die Aussga gilt nur für diejenigen Eigenschaften, für die beispielsweise in einer Bestellung und/oder herangezogenen Norm/Spezifikation Prüfungen vereinbart wurden. Alle anderen Eigenschaften eines Erzeugnisses bleiben dabei unberücksichtigt.

Insoweit gibt es also eigentlich keinen "Ersatz" für die 8 Arten aus DIN 55350-18. Dennoch hier der Versuch einer Ersatzlösung:

55350-18 10204 17050
4.1.1 2.1 ja ohne Prüfergebnisse
4.1.2 2.2 ja mit nichtspez.. Prürferg.
4.2.1 2.1 ja, ohne Prüferg.
4.2.2 3.1 ja mit spez. Prüferg.
4.3.1 3.2 nein
4.3.2 3.2 nein
4.3.3 3.2 nein
4.3.4 3.2 nein

Produktkonformität und Prüfbescheinigungen
Ing. Ingolf Friederici

Ing. Ingolf Friederici

beantwortet Ihre Fragen zu Produktkonformität und Prüfbescheinigungen.


Stellen Sie Herrn Friederici Ihre Frage!


Über den Experten

Ingolf Friederici, Experte für Manage-
mentsysteme, Konformitätsfragen und zugehörige Normen, führt seit vielen Jahren Seminare und Workshops durch, schwer-
punktmäßig als unternehmensindividuell gestaltete Inhouse-Veranstaltungen.

ingolf.friederici@gmail.com