nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.06.2017 4. Aussteller und bestätigende Personen
Frage & Antwort

4.73 Abnahmeberechtigung DIN EN10204-3.1

Sehr geehrter Herr Frederici, seit Jahren bin ich als Abnahmebevollmächtigter in einem Beschichtungsbetrieb tätig. Die Qualifikation basiert auf mehr als 30-jähriger Tätigkeit auf dem Fachgebiet (z.B. Leiter Forschung und Entwicklung, Vertriebsleiter europaweit u.a. ). Vom Geschäftsführer des Betriebes bin ich als Abnahmebevollmächtigter ernannt/bestätigt. Soweit funktioniert dieses Abnahme- und prüfsystem gemäß DIN EN 10204-3.1. Nun verlangt ein Kunde zusätzlich zu meiner vom GF erteilten Bevollmächtigung einen Nachweis der Berechtigung. Das ist mir vollkommen neu, auch kann ich keine solche Forderung aus der DIN ersehen. Meine Frage ist nun, ob dieses Ansinnen des Kunden zu Recht besteht. Wenn ja, wie sollte ich zu einer solchen Berechtigung kommen?

Antwort:

Es ist schon erstaunlich, was Kunden so fordern oder glauben, fordern zu können. Offenbar hat der hier infrage stehende Mitarbeiter eines Kunden die DIN EN 10204 nie gelesen oder verstanden.

An den "Abnahmebeauftragten" (nicht "Abnahmebevollmächtigter") des Herstellers werden in der Norm keinerlei ausdrückliche Anforderungen nach fachlicher Qualifikation gestellt. Ausschließlich seine "Unabhängigkeit von der Produktion" ist eine Bedingung und die kann durch eine entsprechende Beauftragung sichergestellt werden, in der er seine Aufgabe als Abnahmebeauftragter unabhängig von seinen sonstigen Tätigkeiten ausübt. In einem kleinen Betrieb könnte er sogar gleichzeitig Produktionsleiter sein, wenn er seine Aufgaben als Abnahmebeauftragter von denen als Produktionsleiter trennt. Allerdings sollte in der Beauftragung ganz klar formuliert sein, dass der Abnahmebeauftragte seine Entscheidungen in Bezug auf die Richtigkeit der Prüfergebnisse völlig unabhängig von seinen anderen Tätigkeiten im Unternehmen und in direktem Auftrag der Geschäftsleitung trifft. Da ja nicht nur die Verifizierung und Bestätigung der Prüfergebnisse erfolgt, sondern bei den Prüfbescheinigungen 2.1, 2.2, 3.1 auch die Bestätigung der Übereinstimmung (Konformität) der Lieferung mit den Anforderungen aus der Bestellung (bzw. den darin aufgeführten technischen Lieferbedingungen) im Namen der Firma erfolgt, muss der Unterzeichner zu mindestens Sachgebietsvollmacht i.A. haben. Dies muss im Beauftragungsschreiben ebenfalls festgelegt sein.

Produktkonformität und Prüfbescheinigungen
Ing. Ingolf Friederici

Ing. Ingolf Friederici

beantwortet Ihre Fragen zu Produktkonformität und Prüfbescheinigungen.


Stellen Sie Herrn Friederici Ihre Frage!


Über den Experten

Ingolf Friederici, Experte für Managementsysteme, Konformitätsfragen und zugehörige Normen, führt seit vielen Jahren Seminare und Workshops durch, schwerpunktmäßig als unternehmensindividuell gestaltete Inhouse-Veranstaltungen.

Im expert Verlag, Tübingen, erschien kürzlich sein Buch "Konformität von Produkten - Gesetzliche Anforderungen, Konformitätsbewertungen, Konformitätsdokumente, Prüfbescheinigungen".

ingolf.friederici@gmail.com