nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.08.2010 4. Aussteller und bestätigende Personen
Frage & Antwort

4.44 Anforderungen an den unabhängigen Abnahmebeauftragten

Muss der Abnahmebeauftragte neben der Unabhängigkeit von der Produktion weitere Forderungen erfüllen? Muss er z.B. von einer externen Stelle geschult werden? Benötigt man einen Nachweis?

Antwort:

Gemäß EN 10204 bestehen keine detaillierten Anforderungen an die Qualifikation des Abnahmebeauftragten. Er muss (im engeren Sinne) unabhängig von den Bereichen im Unternehmen sein, an denen die von ihm zu bestätigenden Eigenschaften erzeugt werden. Dies muss nicht dadurch zum Ausdruck kommen, dass er ein anderes Stellenkurzzeichen hat und somit sozusagen einer anderen organisatorischen Einheit zugeordnet ist. Er darf nicht an der Erzeugnung der betreffenden Eigenschaften aktiv oder durch unmittelbare Weisugsbefugnis (z.B. als Gießereimeister) beteiligt sein.

Die Unabhängigkeit dokumentiert man am besten mittels eines speziellen Beauftragungsschreibens für den Abnahmebeauftragten, in dem man seine Rechte und Pflichten klar regelt .

Irgendwelche Nachweise in Bezug auf den Abnahmebeauftragten benötigt man dritten Stellen normalrweise nicht. Aber wenn jemand, z.B. ein Kunde, so etwas fordert, wird man ihn wohl erbringen müssen. In EN 10204 ist dazu nichts geregelt.

Produktkonformität und Prüfbescheinigungen
Ing. Ingolf Friederici

Ing. Ingolf Friederici

beantwortet Ihre Fragen zu Produktkonformität und Prüfbescheinigungen.


Stellen Sie Herrn Friederici Ihre Frage!


Über den Experten

Ingolf Friederici, Experte für Managementsysteme, Konformitätsfragen und zugehörige Normen, führt seit vielen Jahren Seminare und Workshops durch, schwerpunktmäßig als unternehmensindividuell gestaltete Inhouse-Veranstaltungen.

Im expert Verlag, Tübingen, erschien kürzlich sein Buch "Konformität von Produkten - Gesetzliche Anforderungen, Konformitätsbewertungen, Konformitätsdokumente, Prüfbescheinigungen".

ingolf.friederici@gmail.com