nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.11.2006 4. Aussteller und bestätigende Personen
Frage & Antwort

4.2 Händler

Es geht um den Begriff "Händler". Wir sind ein reines Handelsunternehmen für Wasch- und Putzmittel, die wir von verschiedenen in- und ausländischen Fabriken beziehen und an große Discounter mit unserem Etikett und Produktnamen liefern. Wir führen stichprobenartig spezifizierte Prüfungen durch, die aber die Fabriken selbst schon flächendeckend durchgeführt und uns in mitgelieferten Prüfprotokollen dokumentiert haben. Dürfen wir hier Abnahmeprüfzeugnisse 3.1 ausstellen?

Antwort:

Eigentlich nicht, weil Sie nicht der tatsächliche Hersteller sind … aber! Sie wollen den eigentlichen Produzenten ja nicht nennen und treten somit in die Rolle des "Quasiherstellers", der allerdings auch die gesamte Produktverantwortung übernimmt. Sie sind also nicht mehr "Händler". Wenn Sie bei Ihrer Frage von "stichprobenartigen" Prüfungen sprechen, bedeutet dies, dass Sie mangels Übersicht von Prüfergebnissen aller Lose/Chargen nur ein Werkszeugnis 2.2 ausstellen können. Für die tatsächlich geprüften Lose/Chargen allerdings können Sie unter Nennung der Los-/Chargennummer dann auch ein APZ 3.1 ausstellen.

Produktkonformität und Prüfbescheinigungen
Ing. Ingolf Friederici

Ing. Ingolf Friederici

beantwortet Ihre Fragen zu Produktkonformität und Prüfbescheinigungen.


Stellen Sie Herrn Friederici Ihre Frage!


Über den Experten

Ingolf Friederici, Experte für Managementsysteme, Konformitätsfragen und zugehörige Normen, führt seit vielen Jahren Seminare und Workshops durch, schwerpunktmäßig als unternehmensindividuell gestaltete Inhouse-Veranstaltungen.

Im expert Verlag, Tübingen, erschien kürzlich sein Buch "Konformität von Produkten - Gesetzliche Anforderungen, Konformitätsbewertungen, Konformitätsdokumente, Prüfbescheinigungen".

Rückfragen beantwortet Herr Friederici gern auch telefonisch unter Tel. 036601 / 556544.

ingolf.friederici@gmail.com