nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.02.2018 4. Aussteller und bestätigende Personen
Frage & Antwort

4.78 Abschrift Werkzeugmaschine 3.1 ohne Herstellerangabe

Wir sind Händler für Schrauben und Verbindungsteile und geben auf Bestellung Herstellerzeugnisse (Werkszeugnisse 3.1) im Original an den Kunden weiter.
Ist es erlaubt, stattdessen eine Kopie oder Abschrift dieses Zeugnisses weiterzugeben, in der der Name des Herstellers entfernt wurde und dem Kunden mitzuteilen, dass sich das Original bei uns befindet? Hintergrund ist der, dass wir nicht immer den Hersteller unmittelbar bekannt geben wollen.

Antwort:

Die Vorgehensweise, von zugelieferten Zeugnissen den Aussteller/Hersteller zu entfernen, um seine Lieferanten nicht preiszugeben, ist in der Form nicht zulässig. Im Übrigen müsste man ja neben dem Namen und Anschrift des Zeugniserstellers auch Ort und Datum sowie Unterschrift und Name des Unterschreibenden abdecken.

Man kann stattdessen aber ein eigenes Zeugnis ausstellen, übernimmt die Prüfergebnisse aus dem vorliegenden Original und fügt einen Satz hinzu, etwa so:
"Die in diesem Dokument aufgeführten Prüfergebnisse sind aus dem uns vorliegenden Zeugnis des Herstellers entnommen."

Vermeiden Sie aber, zusätzlich darauf hinzuweisen, dass dieses Zeugnis auf Verlangen zur Verfügung gestellt werden kann. Damit wecken Sie nur die Neugierde und Begierden!

Produktkonformität und Prüfbescheinigungen
Ing. Ingolf Friederici

Ing. Ingolf Friederici

beantwortet Ihre Fragen zu Produktkonformität und Prüfbescheinigungen.


Stellen Sie Herrn Friederici Ihre Frage!


Über den Experten

Ingolf Friederici, Experte für Manage-
mentsysteme, Konformitätsfragen und zugehörige Normen, führt seit vielen Jahren Seminare und Workshops durch, schwer-
punktmäßig als unternehmensindividuell gestaltete Inhouse-Veranstaltungen.

ingolf.friederici@gmail.com