nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.10.2019 5. Pflichten des Bestellers und Lieferanten
Frage & Antwort

3.1 Zeugnis im Nachhinein bestellen

Wir sind ein Lohnhersteller für Dreh-und Frästeile. Unser Kunde hat für sein Produkt ein 3.1 Zeugnis bei uns mitbestellt. Diese Information ist leider nicht an den Einkauf durchgedrungen, wodurch dieser das benötigte Material ohne 3.1 Zeugnis bestellt hat. Nun kann uns unser Lieferant und deren Vorlieferant kein Zeugnis mehr dafür ausstellen. Können wir ein Ersatzdokument ausstellen, welches den Kunden auch zufrieden stellt?

Antwort:

Ein "Ersatzdokument" für ein APZ 3.1 kann es nicht geben, da ja sämtliche Prüfergebnisse nicht bekannt sind. Falls das bestellte Matertial jedoch eine Stempelung des Herstellers mit Schmelzen-Nr., Herstellerzeichen und Werkstoffbezeichnung trägt, wäre die nachträgliche Beschaffung eines APZ 3.1 möglich, da die betreffenden Prüfdaten mit Sicherheit beim Hersteller vorliegen. Ist das Material allerdings überhaupt nicht oder nur mit der Werkstoffbezeichnung gekennzeichnet, gibt es tatsächlich keine Chance auf ein nachträgliches Zeugnis.

Produktkonformität und Prüfbescheinigungen
Ing. Ingolf Friederici

Ing. Ingolf Friederici

beantwortet Ihre Fragen zu Produktkonformität und Prüfbescheinigungen.


Stellen Sie Herrn Friederici Ihre Frage!


Über den Experten

Ingolf Friederici, Experte für Managementsysteme, Konformitätsfragen und zugehörige Normen, führt seit vielen Jahren Seminare und Workshops durch, schwerpunktmäßig als unternehmensindividuell gestaltete Inhouse-Veranstaltungen.

Im expert Verlag, Tübingen, erschien kürzlich sein Buch "Konformität von Produkten - Gesetzliche Anforderungen, Konformitätsbewertungen, Konformitätsdokumente, Prüfbescheinigungen".

Rückfragen beantwortet Herr Friederici gern auch telefonisch unter Tel. 036601 / 556544.

ingolf.friederici@gmail.com