nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.10.2018 Jobbeschreibung
Frage & Antwort

Zu viele fachfremde Aufgaben - Job wechseln oder nicht?

Ich bin seit knapp zwei Jahren als Quereinsteiger im Mittelstand für das Qualitätswesen zuständig. Nach einem Jahr kamen immer mehr gebietsfremde Aufgaben dazu und für QM habe ich mittlerweile nicht mehr so viel Zeit wie ich möchte. Reklamationen und Kundenthemen leiden darunter, auch Schulungen und Vorbereitungen auf Audits. Ich überlege die Firma zu wechseln (obwohl ich gerne dort arbeite), aber habe nicht so viel Erfahrung wie andere nach dieser Zeit. Was raten Sie mir?

Antwort:

Mit diesem Problem stehen Sie als Qualitäter nicht alleine. Sehr viele Qualitätsmanager haben damit zu kämpfen, dass sie Aufgaben übernehmen müssen, die eigentlich nicht zum klassischen Qualitätswesen gehören. Oftmals wird die Qualitätsabteilung als „Mülleimer“ verwendet, d. h. dass alle Aufgaben, die man an keine andere Person / Abteilung delegieren kann, im Qualitätswesen landen. Dies ist leider sehr schade, weil dann die klassischen Aufgaben im Qualitätsmanagement zu kurz kommen. Nachdem dies bei sehr vielen Unternehmen der Fall ist, empfehle ich Ihnen, nicht sofort den Arbeitgeber zu wechseln, sondern einen anderen Schritt zu gehen.

Ich rate Ihnen die Aufgaben, die Sie erledigen, einmal genau zusammenzutragen und auch den Zeitaufwand einzutragen. Sie haben dann eine klare Dokumentation, wie viele Tätigkeiten Sie ausführen müssen, die nicht zum klassischen Qualitätswesen gehören. Ich empfehle Ihnen dann, ein Konzept zu erstellen, wie das Qualitätsmanagement in Ihrem Unternehmen auszusehen hätte. Sie sollten hier nicht nur die Tätigkeiten aufzählen, sondern vor allem, welcher Nutzen daraus entstehen kann. Mit dieser Übersicht und mit Ihrem Konzept sollten Sie dann zur Geschäftsführung gehen und dieses Thema ganz offen und sachlich ansprechen. Wenn das Unternehmen dann an einem echten Qualitätsmanagement nicht interessiert ist und Qualität nur als Feigenblatt betrachtet, dann sollten Sie ernsthaft überlegen, sich ein Unternehmen zu suchen, wo Qualität nicht nur auf dem Papier steht, sondern wo es auch gelebt wird und wo der Qualitätsmanager entsprechend wertgeschätzt wird.

Ich empfehle Ihnen allerdings, Schritt für Schritt vorzugehen. Ein Qualitätsmanager muss sich auch im Unternehmen durchsetzen können und sollte nicht bei der ersten Schwierigkeit die Flinte ins Korn schmeißen. Ein Qualitätsmanager hat oftmals einen schweren Standpunkt und muss sich sein Arbeitsumfeld auch erkämpfen. Die gehört auch schon in gewisser Weise zu der besonderen Stellung des Qualitätsbereiches im Unternehmen.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video