nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.03.2018 Qualifikation
Frage & Antwort

Zu viele Arbeitgeber in zu kurzer Zeit

Ich hatte in den letzten drei Jahren vier verschiedene Arbeitgeber. Dabei hatte ich mich jeweils von einem anderen Unternehmen abwerben lassen und habe den Versprechungen geglaubt. Bereits während der Probezeit musste ich mehrmals feststellen, dass die Versprechungen nicht eingehalten wurden. Ein Unternehmen ist auch in der Zwischenzeit in Insolvenz gegangen und bei einem anderen hat der Eigentümer gewechselt. Ich habe mich deshalb immer entschlossen, eine neue Herausforderung zu suchen.

Ich selbst habe kein gutes Gefühl mehr dabei und befürchte, als Job-Hopper abgestempelt zu sein. Wie kann ich den häufigen Arbeitgeberwechsel bei einer neuen Bewerbung am besten verpacken und erläutern? Glauben Sie, dass ich überhaupt noch eine Chance für einen interessanten Job bekomme?

Antwort:

Ihre Einschätzung ist nicht ganz falsch. Unternehmen bevorzugen Mitarbeiter, die länger im Unternehmen bleiben. Job-Hopper sind nicht mehr sehr begehrt. Im Qualitätsbereich ist allerdings die Nachfrage sehr groß, sodass hier Unternehmen eher bereit sind, Zugeständnisse zu machen. Greifen Sie diese Chance auf! Seien Sie bei der nächsten Bewerbung wählerischer hinsichtlich Ihres zukünftigen Arbeitgebers. Als nächsten Job benötigen Sie unbedingt einen Arbeitgeber, wo Sie auch über mehrere Jahre bleiben können und wollen.

Um allerdings diese Chance zu bekommen, müssen Sie die Wechsel nachvollziehbar erklären. Hier sollten Sie nichts beschönigen, sondern klar aufzeigen, dass Sie auch einer Fehleinschätzung unterlegen sind. Angriff ist hier die beste Verteidigung. Weisen Sie im Anschreiben schon darauf hin, dass Ihre Bewerbung unter Umständen aufgrund der häufigen Wechsel nicht so interessant ist. Erklären Sie diese Wechsel, dann ersparen Sie sich viele Fragen.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video