nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.02.2016 Einstieg
Frage & Antwort

Welche Rolle spielt Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie?

Ich habe Lebensmitteltechnologie studiert und möchte gern im Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie einsteigen. In dem Bereich finde ich allerdings nur Stellen als Qualitätssicherer. Spielt das Qualitätsmanagement in der Lebensmittelindustrie eine so viel geringere Rolle als beispielsweise in der Automobilbranche?

Antwort:

Tatsächlich steht in der Lebensmittelindustrie die Qualitätssicherung im Vordergrund. Diese findet großteils im Labor statt und es geht in erster Linie um die Qualität der Produkte. Das ist auch durchaus nachvollziehbar. Qualitätssicherungssysteme müssen sowohl aufgrund stetig wachsender rechtlicher Anforderungen (beispielsweise Rückverfolgbarkeit; Herkunftsabsicherung; Hygienevorschriften), der Übernahme internationaler Standards (bspw. ISO 9000 für Qualitätsanforderungen und ISO 22000 für die Lebensmittelsicherheit) sowie unternehmensinterner Vorgaben (beispielsweise zur Nachhaltigkeit oder zum Tierschutz) ständig überprüft und angepasst werden.

Das Qualitätsmanagement rückt da in den Hintergrund und wird meiner Einschätzung nach oft nur zum Erhalt von Zertifikaten eingeführt. Der Gedanke der kontinuierlichen Verbesserung der Unternehmensorganisation wird in der Lebensmittelindustrie oft vernachlässigt. Reine Managementpositionen sind in der daher Lebensmittelindustrie selten und dürften dementsprechend schwer zu finden sein. Das Qualitätsmanagement wird in dieser Branche meist mit der Qualitätssicherung zusammen gelegt. Wenn Sie in die Lebensmittelindustrie und dort ins Qualitätswesen wollen, sollten Sie sich also überlegen, ob Sie sich vorstellen können, in beiden Bereichen tätig zu sein.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video