nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.08.2009 Weiterbildung
Frage & Antwort

Weiterbildung zum Qualitätsbeauftragten/TÜV

Ich möchte mich vom QM Assistenten in einem Fernlehrgang zum QM Beauftragten fortbilden. Besteht Ihrer Meinung nach die Chance, bzw. der Bedarf sich mit dieser Ausbildung selbstständig zu machen und wie könnte das aussehen? Ich stelle mir vor als Dienstleister Maschinenabnahmen, Linienaudits und evtl. Mitarbeiterschulungen anzubieten.

Antwort:

Eine Weiterbildung im Qualitätswesen ist generell sinnvoll. Auch wenn im Moment die Nachfrage nach qualifizierten Qualitätern stark abnimmt, ist dies mittel- und langfristig ein ganz interessanter Beruf. Hinsichtlich der Selbstständigkeit würde ich eher vorsichtig sein. Im Moment haben viele freiberufliche QM-Berater keine Aufträge mehr. Die Unternehmen haben in der jüngsten Vergangenheit fast allen freiberuflichen Mitarbeitern gekündigt und haben bevorzugt ihre Festangestellten beschäftigt. Eine freiberufliche Tätigkeit macht in der Regel nur in Hochkonjunkturphasen Sinn, wenn die Arbeitgeber keine eigenen Mitarbeiter finden. Derzeit ist der Arbeitsmarkt doch äußerst schwierig. Auch im Qualitätsbereich ist es im Moment nicht schwer, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Unternehmen haben deshalb im Moment eine große Auswahl an qualifizierten Mitarbeitern.

Wenn Sie sich selbstständig machen wollen, haben Sie natürlich das große Problem, dass Sie hier mit anderen freiberuflichen Qualitätsmanagern in Wettbewerb stehen. Diese haben bereits mehrere Jahre praktische Erfahrung als externer Qualitätsspezialist. Ein Unternehmen würde sicherlich den bevorzugen, der über mehrjährige Projekterfahrung verfügt. Ich würde Ihnen deshalb eine Weiterbildung auf jeden Fall empfehlen, den Schritt in die Selbstständigkeit würde ich in der derzeitigen Situation jedoch zurückstellen.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video