nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.11.2016 Weiterbildung
Frage & Antwort

Weiterbildung QM: Six Sigma oder QM-Auditor?

Ich habe nach einer mehrjährigen Berufserfahrung als Koch im Bereich Oecotrophologie studiert und konnte als QM-Manager mehrjährige Erfahrung bei einem Catering Unternehmen sammeln. Nun möchte ich mich weiterbilden. Ich habe mir einerseits die QM-Qualifikation bis zum QM-Auditor angeschaut. Andererseits interessiere ich mich auch sehr für das Modell Six Sigma, wo ich die Möglichkeit hätte, mich bis zum Black Belt weiterzubilden. Nun weiß ich nicht, welche Weiterbildung mehr Vorteile, bezogen auf Karriere- und Jobchancen, als auch Gehalt bietet. Ich würde gerne weiterhin operativ arbeiten, sehe mich aber auch in der Zukunft in der Unternehmensentwicklung bzw. Prozessoptimierung. Das spezielle Gebiet Catering steckt zurzeit im Bereich QM ja noch in den Kinderschuhen. Hier denke ich, dass 6S ja grundsätzlich eher für Industriebetriebe ausgelegt ist, sehe aber auch Chancen für eine Implementierung in die Catering-Branche. Zu welcher Fortbildung raten Sie mir?

Antwort:

Six Sigma ist grundsätzlich ein sehr interessantes Thema. Wie Sie allerdings bereits angeben, wird dies überwiegend nur von sehr großen internationalen Industrieunternehmen angewandt. Im Dienstleistungsbereich oder auch in anderen Branchen findet diese Methode kaum Anwendung. Mir ist auch kein Catering-Unternehmen bekannt, dass nur ansatzweise an diesem Thema interessiert ist.

Nachdem Sie eine Ausbildung und auch eine praktische Erfahrung im Bereich Catering haben, würde ich Ihnen empfehlen, sich in diesem Bereich weiterzuentwickeln. Ein Einstieg in den Industriebereich, auch mit einer theoretischen Ausbildung zum Six Sigma Experten, sehe ich als äußerst problematisch.

Ich empfehle Ihnen deshalb, in Ihrem Branchenbereich sich weiterzubilden. Sie haben völlig Recht, dass der Bereich Qualitätsmanagement noch in den Kinderschuhen steckt. Ich befürchte allerdings auch, dass diese Branche aus den Kinderschuhen nicht heraus kommt. Ich denke, dass hier auch in Zukunft der Bereich Qualität nur eine untergeordnete Rolle spielt. Für Qualitätsmanager ist dies natürlich eine sehr schlechte Ausgangssituation. Man hat dann in der Regel kaum Erfolgserlebnisse. Nach meiner Einschätzung ist dies in diesem Bereich nicht sehr zukunftsorientiert. Ich kann Ihnen deshalb auch keine konkrete Weiterbildungsmaßnahme empfehlen.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video