nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.10.2016 Weiterbildung
Frage & Antwort

Weiterbildung Operative Qualitätssicherung?

Ich arbeite seit 5 Jahren als CNC-Facharbeiter. Ich konnte bereits Erfahrung im Bereich Fräsen, Drehen und Schleifen sammeln. Nun möchte ich mich gerne weiterbilden. Mich interessiert das Thema Qualitätssicherung / Audit etc. und ich glaube, dass dieser Bereich in der Zukunft immer wichtiger wird. Auch die unterschiedlichen Normen interessieren mich und sie würde ich gleich mitmachen wollen. Wie stehen die Chancen als Facharbeiter, Fuß in diesem Bereich zu fassen?

Antwort:

Sie müssen grundsätzlich zwischen operativer Qualitätssicherung und strategischen Qualitätsmanagement unterscheiden. Unter strategischen Qualitätsmanagement versteht man den Aufbau eines QM-Systems auf Basis der verschiedenen Normen. Es gibt für verschiedene Branchen spezielle Qualitätsnormen z. B. in der Automobilindustrie gibt es die derzeit gültige ISO TS 16949, im Bereich Medizintechnik ISO 13485 usw.

Die Systembetreuung und auch die Durchführung von Audits ist mit der operativen Qualitätssicherung nicht identisch. Aufgrund Ihrer bisherigen Arbeit haben Sie sicherlich mehr Kenntnisse in der operativen Qualitätssicherung. Ich würde Ihnen deshalb auch empfehlen, sich mehr in diesem Bereich weiterzuentwickeln und zu einem Experten für die operative Qualitätssicherung zu werden. Im strategischen Qualitätsmanagement werden Sie mit Ihrer bisherigen Tätigkeit / Ausbildung schlecht Fuß fassen können.

Die Anforderungen in der operativen Qualitätssicherung sind von Branche zu Branche und auch von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich. Sie hängen stark auch von den Produktionsverfahren und den Produkten ab. Wenn Sie sich also in diesem Bereich weiterentwickeln möchten, würde ich Ihnen empfehlen bei Ihrem jetzigen Arbeitgeber abzuprüfen, ob hier Bedarf vorhanden ist. Wenn ja, könnten Sie sich ja speziell dann gemäß diesen Bedarf weiterbilden bzw. weiterentwickeln. Hier gibt es sehr namhafte Seminaranbieter, die spezielle Seminare anbieten.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video