nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.09.2013 Karriere
Frage & Antwort

Vorzeitige Rückkehr vom Auslandsjob?

Ich bin Qualitätsmanager und als solcher seit sechs Monaten bei einem Automobilzulieferer in Russland tätig. Das Angebot erschien mir eine große Herausforderung darzustellen und und ein mehrjähriger Auslandsaufenthalt förderlich für meine Karriere. Nun allerdings ist die Aufgabe weder ansprechend, noch fühle ich mich in diesem Umfeld zu Hause. Am liebsten würde ich den Vertrag vorzeitig beenden und nach Deutschland zurückkehren. Ist das ratsam?

Antwort:

Grundsätzlich ist der vorzeitige Abbruch eines Auslandsaufenthalts nicht hilfreich für die weitere Karriere. Ein Aufenthalt im Ausland über mehrere Jahre hinweg wird von vielen Unternehmen sehr gerne gesehen. Wenn Sie allerdings weder mit der Aufgabe noch mit dem Umfeld zurechtkommen, sollten Sie unbedingt einen Schlussstrich ziehen. Wer nicht hundertprozentig bei der Sache ist, wird über kurz oder lang eine schlechte Leistung erbringen. Dies kann dann für Ihre weitere Karriere noch negativere Folgen haben als ein vorzeitiger Abbruch. Strecken Sie vorsichtig die Fühler nach einem neuen Job aus, und spielen Sie mit offenen Karten: Zeigen Sie ganz klar auf, dass Ihre Erwartungen nicht erfüllt wurden. Suchen Sie keine Ausreden, sondern stehen Sie zu Ihrer falschen Einschätzung und Ihrem Fehler – und dass sie diesen berichtigen möchten. Wenn Sie hier ehrlich sind, wird man Ihnen Ihren Fehler auch nicht ankreiden.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video