nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.07.2010 Gesetzliche Bestimmungen
Frage & Antwort

QM auf Rechnung oder Gewerbe?

Guten Tag,

ich bin medizinische Fachangestellte und habe in unserer Praxis ein QM mit QEP allein aufgestellt. Wir werden nun in naher Zukunft zertifiziert. Nun habe ich Anfragen aus 3 weiteren umliegenden Praxen, ein QM aufzustellen. Dazu wird natürlich eine Rechnung benötigt. Meine Frage ist nun:

Kann ich einfach eine Rechnung ausstellen oder muss ich dazu ein Gewerbe anmelden? Ich bin etwas unsicher, da ich mit selbstständigen Arbeiten keine Erfahrung habe. Ich würde es aber gern für die anderen Praxen machen, zumal ich das auch gut bezahlt bekomme.

Antwort:

Bevor Sie sich darüber Gedanken machen für andere Praxen tätig zu werden, müssen Sie natürlich mit Ihrem Arbeitgeber abklären, ob er damit einverstanden ist. Grundsätzlich ist eine weitere Beschäftigung vom derzeitigen Arbeitgeber genehmigungspflichtig. Nicht alle Arbeitgeber sind damit einverstanden. Wenn Sie Unternehmen bzw. Praxen beraten ein QM-System einzuführen, sind Sie Unternehmensberater - das ist ein Gewerbe. Sie müssen also ein Gewerbe als Berater anmelden. In Ihrer Größenordnung reicht sicherlich ein Einzelunternehmen aus.

Dafür müssen Sie Folgendes erledigen:

Sie müssen bei der zuständigen Gemeinde / Stadt ein Gewerbe anmelden. Sie benötigen dann vermutlich einen Steuerberater. Sie müssen Ihre Rechnungen plus Mehrwertsteuer erstellen. Dafür ist eine entsprechende Buchhaltung erforderlich. Alle anderen Institutionen wie IHK, Finanzamt, etc. werden sich dann automatisch bei Ihnen melden. Sie müssen natürlich berücksichtigen, dass Ihnen hierfür auch Kosten entstehen. Sie müssen dies also schon gemäß den vorgegebenen Vorschriften / Gesetzen abarbeiten und können nicht einfach eine Rechnung erstellen.

Karriereberatung

Hans Weber

Hans Weber

beantwortet Ihre Fragen zum Thema Karriere und Qualitätsmanagement.


Stellen Sie Herrn Weber Ihre Frage!


Über den Experten

Hans Weber ist Geschäftsführer der Weber Consulting GmbH in München. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren auf die Besetzung von Führungspositionen im Qualitätswesen spezialisiert.


Interview mit Hans Weber

Tiefgreifender Wandel für Qualitätsmanager

Die QZ befragte den auf QM spezialisierten Personalberater auf der Fachmesse Control 2016 in Stuttgart, auf der sie gemeinsam mit ihm den Karrieretag veranstaltete.

Zum Video